Sonntag, 2. Januar 2011

Ich habe endlich eine Schürze

Aus Mangel einer brauchbaren (und vor allem schönen!) Schürze, waren meine Back- und Kochvorgänge bislang immer begleitet von fiesen Spritzern auf meiner Kleidung. Das hat wirklich genervt! Gott sei Dank sind diese Zeiten nun endlich vorbei, denn meine Mama hat mir zu Weihnachten diese schön bunte Schürze geschenkt:


Dem ein oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen: ich mag es gerne verspielt. Mit Punkten, kräftigen Farben - einfach schön mädchenhaft eben. Die Schürze ist von "Spiegelburg" und auch deren andere Sachen finde ich immer sehr hübsch. Na ja, zum Ausprobieren der Schürze komme ich heute wohl nicht mehr. Bei dem schönen, sonnigen Winterwetter werden MrCake und ich einen Ausflug machen und irgendwo gemütlich Kaffee schlürfen :)

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    die Schürze ist wirklich schön, ich mag die Spiegelburgsachen auch immer gerne. Und, lustig, ich habe von meiner Schwiegermutter auch eine Schütze zu Weihnachten bekommen, auch rot gemustert. Davon gibt es dann bei Gelegenheit sicher auch mal ein Bild im Blog.
    Also, Dir alles Gute für das neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah

    Hübsche Schürze...ich find Pünktchen auch total toll...und deinen blog finde ich auch total schön deshalb habe ich dir auch einen Award verliehen...Schau mal hier:
    http://mal-kurz-in-der-kueche.blogspot.com/2011/01/liebster-blog-award.html

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. @Schokolia
    Na bei uns liegt das Schenken einer Schürze ja auch nahe so viel wie wir in der Küche stehen!

    @Maria
    Vielen Dank Maria für den Blog Award! Es freut mich total, dass dir mein Blog so gut gefällt :)

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)