Mittwoch, 24. November 2010

Lebkuchen

Lebkuchen habe ich bisher noch nie selbst gemacht, also musste es in diesem Jahr unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept habe ich bei Chefkoch herausgesucht - es sollte unkompliziert sein und schnell gehen. Außerdem waren die Kommentare waren ganz positiv. Auf der Tortenshow hatte ich mir ja schön große Tannenbaumausstecher gekauft, die nun eingeweiht wurden:


Dekoriert habe ich die Lebkuchen mit Royal Icing. Die richtige Konsistenz beim RI zu finden bereitet mir nach wie vor Schwierigkeiten...erst ist es noch zu dick, dann ganz schnell zu flüssig...auch das Arbeiten mit Spritztüllen geht noch längst nicht so gut wie ich es gerne hätte.

Übrigens sind die Lebkuchen ganz lecker geworden. Nicht perfekt (ich muss dringend noch andere Rezepte testen), aber doch so gut, dass ich für den ersten Versuch zufrieden bin. Sie sind zum Glück auch nicht steinhart - meine Zähne sind also alle noch vorhanden ;)

Kommentare:

  1. oh die muss ich unbedingt nachmachen !

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich gar nicht schwer :) Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja süß!!!!

    Haste Recht, die großen Ausstecher sind super zum Dekorieren, so viel Platz zum Üben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sarah,
    Lebkuchen ist ja häufig am Anfang noch hart, aber bis Weihnachten ist ja noch eine Weile. Bis dahin sind die bestimmt schön weich. Sonst kannst Du einen Apfelschnitz oder Apfelschalen mit in die Dose geben, dann werden die Kekse auch weicher :-)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)
    Die Lebkuchen sind zum Glück jetzt schon seit ein paar Tagen schön weich. Leider sind auch schon fast alle aufgegessen...

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)