Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten

Meine Familie und ich haben es in diesem Jahr endlich einmal geschafft, alles gut für den heutigen Tag vorzubereiten: das Essen ist (fast) fertig, die Kuchen gebacken, der Baum geschmückt und alle Geschenke verpackt...sogar das Wetter spielt mit und beschert uns eine weiße Weihnacht (auch wenn ich ansonsten langsam auf den Schnee verzichten könnte - heute ist es richtig schön)...

Ich wünsche euch allen besinnliche und (und vor allem!) stressfreie Weihnachten im Kreis eurer Liebsten. Genießt die schönen Tage :)

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Es ist Weihnachten...

Weihnachten steht vor der Tür und ich freue mich schon total auf die besinnlichen Tage mit meiner Familie. Es gibt diesmal sogar wieder einen Weihnachtsmann, weil mein Bruder ja erst 1 1/2 Jahre alt ist. An Gedichte kann ich mich zwar nicht mehr wirklich erinnern, aber dafür kenne ich noch genug Lieder um sie gegen Geschenke zu tauschen :) Die Torte habe ich in diesem Jahr schon etwas früher vorbereitet:


Warum ich sie schon so früh gebacken habe? Weil es mal wieder eine Sachertorte nach Oma Buchholtz ist (das Rezept werde ich irgendwann noch einmal einstellen) und diese vor dem Verzehr ein paar Tage ruhen soll. So kann man sich lieber etwas mehr auf die Familie konzentrieren, als den ganzen Tag in der Küche zu stehen! Schon gestern war der Boden übrigens total lecker...


Die Blüten, Blätter und Zuckerstangen sind aus Blütenpaste und mit Pastenfarben von Sugarflair (Christmas Red und Spruce Green) gefärbt. Die Farben sind richtig schön intensiv und weihnachtlich :)


Hoffentlich geht mir die Torte beim Transport nicht kaputt...ich finde es schrecklich eine fertige Torte im Auto mitnehmen zu müssen. Irgendwas wird fast immer eingedrückt oder abgebrochen - gerade MrCake ist da ein echter Experte, der es schafft, eine Torte 500 m vor dem Zielort zu beschädigen. Ihr glaubt gar nicht, was es da schon für Ärger bei uns gab ;)

Dienstag, 21. Dezember 2010

Weihnachtsbäckerei: und noch mehr Plätzchen...

Diese kleinen Beutel mit Plätzchen habe ich gestern an gute Bekannte verschenkt. Jeder bekam Plätzchen mit seinen Initialen und noch ein paar andere, die ich mit Icing dekoriert habe:


Für MrCake hatte ich auf ein paar Kekse Herzen gemalt - romantisch veranlagt ist er ja eigentlich weniger, aber das fand er lieb ♥ Ansonsten bin ich noch mitten in den Weihnachtsvorbereitungen...gestern Abend habe ich eine Stunde lang unsere ganzen Geschenke verpackt und heute geht es weiter mit meiner Weihnachtstorte. Wie genau die werden soll weiß ich noch gar nicht...egal, ich backe erstmal und mal sehen was mir heute Abend so einfällt!

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Weihnachtsbäckerei: Schachbrettkekse

Von meiner Mama habe ich zum Nikolaus eine ganze Dose voll mit leckeren Plätzchen bekommen und u.a. waren diese Schachbrettkekse dabei:


Ich bin immer ganz neidisch, weil meine Mama die sooo gleichmäßig hinbekommt. Ich habe es mal versucht und alle Teile waren verschieden groß :( Auch diese Kekse werden übrigens nach dem Rezept der "Lieblingsplätzchen" gebacken - wie ihr seht ist das wirklich unser allerliebstes Rezept! Leider habe ich die ganze Dose schon wieder aufgegessen...lange hält sowas bei mir meist nicht :)

Sonntag, 12. Dezember 2010

Mamorkuchen-Cupcakes mit Kirschen

An diesem Wochenende gab es zum Kaffee als Cupcake getarnten Mamorkuchen mit Kirschen und schön viel Sahne :) Die Deko passt irgendwie nicht so recht zusammen - ich hätte glaube ich die Pistazien weglassen sollen. Aber egal, super lecker waren sie auf jeden Fall!


Die goldenen Förmchen habe ich auf der Tortenshow gekauft und sie gefallen mir richtig, richtig gut. Jetzt brauche ich sie unbedingt auch noch in Silber :)

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Heiße Schokolade am Stiel

Die Idee, heiße Schokolade am Stiel zu machen, habe ich vor einiger Zeit mal auf einem anderen Blog gesehen und es hat mich daran erinnert, dass ich so etwas auch schon einmal in einem Cafe "getrunken" habe. Im Winter, wenn es so wie jetzt richtig schön kalt ist, ist heiße Schokolade definitiv mein liebstes "Aufwärm-Getränk"!

Eigentlich wollte ich die Schokolade hübsch verpackt zum Nikolaus an meine Familie verschenken, aber leider war ich mit dem Geschmack gar nicht zufrieden! Zum Glück hatte ich erstmal nur die Hälfte des Rezeptes gemacht, so ist es nicht ganz so ärgerlich...nur habe ich jetzt keine Zeit mehr, noch etwas anderes vorzubereiten :(


Hat jemand schon einmal etwas ähnliches gemacht und könnte mir ein besseres Rezept empfehlen? Die Idee finde ich nach wie vor toll und ich würde es gerne noch einmal probieren!

Hier das Rezept, das ich verwendet habe:

900 g Vollmilch-Schokolade
200 g Puderzucker
100 g Kakao
1 Tl Zimt

Würde mich wirklich sehr über Tipps freuen :)