Donnerstag, 13. Januar 2011

Kokosnuss-Cookies

MrCake tut mir ja unter der Woche immer ein bisschen leid, weil er kaum ordentliches Essen bekommt. Eigentlich ist er zwar selbst schuld, denn wie so einige männliche Studenten mag (und kann) er nicht kochen, aber trotzdem finde ich das immer blöd. Als kleine "Lichtblicke" bekommt er ab und zu ein paar Kleinigkeiten von mir mit, wie z.B. diese Kokosnuss-Cookies:


Die mampft er dann zufrieden vor sich hin und auch ich freue mich, ihm etwas Gutes getan zu haben :)

Für etwa 35 Stück benötigt ihr:
170 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
340 g Mehl
1/2 TL Backpulver
80 g Kokosraspeln

- alle Zutaten zu einem Teig verkneten
- Teigstücke in der gewünschten Größe abnehmen
- zu Bällchen rollen, flach drücken und mit einer Gabel ein Muster eindrücken
- bei 170°C ca. 15-20 min backen

Viel Spaß :)

Kommentare:

  1. Genau diese Kekse backt meine Oma immer zu Weihnachten (warum auch immer). Und obwohl ich Kokos eigentlich nicht mag, finde ich die soooo... lecker! Aber ich muss sagen, deine sehen schöner aus, als die von Omi. Aber nicht weitersagen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Charlotte,
    das ist schon witzig: ich finde das Rezept in einem älteren USA-Backheft und deine Oma backt es schon seit Jahren...ha, von wegen Cookies, es sind wohl doch nur Weihnachtskekse ;) Vielleicht sehen sie schöner aus, aber dafür schmecken Omas Plätzchen/Kuchen doch immer am besten!

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm... die sehen lecker aus. Zufällig habe ich alle noch genug Kokosflocken da. Vielleicht habe ich morgen nach der Arbeit noch Muse :o) Danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    man schafft es auf jeden Fall die Kekse noch nach der Arbeit zu backen. Da man ja nichts ausstechen muss, gehts auch ganz fix :)

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, danke für das Rezept, ist wirklich super!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sarah! Danke fürs Kommentieren bei mir - so habe ich Dich gefunden und muss mich gleich mal festlesen! :-)

    Ich backe ja auch so gerne, allerdings hapert es oft an Zeit oder Aufessern. Schöne Torten usw., die Du herstellst. Klasse.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Barbara,
    ich habe gerade gesehen, dass du mich in die Blogliste auf deinem Blog aufgenommen hast. Das freut mich sehr :) Bei deinen leckeren Sachen bekomme ich immer gleich Hunger und habe auch schon das ein oder andere nachgekocht!

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. hehe..ich hab auch einen abbekommen :-)

    AntwortenLöschen
  9. Na da war MrCake wohl in Spendierlaune ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)