Mittwoch, 16. März 2011

Blaubeer-Cupcakes

Hmmm...diese Blaubeer-Cupcakes sind so gemein lecker, dass ich glatt drei davon verdrücken könnte ;) der Teig ist total locker und durch die saure Sahne sooo saftig! Ich habe das Teigrezept aus dem 13 Jahre alten Backbuch Muffins & more von GU - das gibt es neu leider gar nicht mehr zu kaufen. Bis jetzt sind mir daraus immer alle Rezepte gelungen und ich habe mich wirklich fast einmal durch das gesamte Buch (gut, es hat nur 60 Seiten) gebacken :)


Blaubeer-Cupcakes mit Mascarpone-Topping
2 Eier
180 g brauner Zucker
1x Vanillezucker
150 g weiche Butter
200 g Mehl
60 g feine Haferflocken
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
300 g saure Sahne
200 g Blaubeeren

125 g Mascarpone
60 g Frischkäse
40 g Puderzucker
Dessertsoße (Beere)

- Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter gut verrühren
- saure Sahne dazugeben
- Mehl, Backpulver, Natron und Haferflocken mischen und mit der Zuckermasse vermengen
- Blaubeeren untermischen
- bei 180 °C ca. 25 Min. goldgelb backen
- Mascarpone, Puderzucker und Frischkäse vermengen
- eine Weile kühl stellen, damit die Creme wieder etwas anzieht
- auf die ausgekühlten Cupcakes geben und dekorieren

Ich bin generell ein großer Fan der GU Back- und Kochbücher, weil die Rezepte oft richtig gut gelingen und die Bücher sehr schön aufgemacht sind. Auf welche Backbücher könnt ihr denn kaum verzichten? Habt ihr ein großes Standardwerk oder hortet ihr wie ich Unmengen von verschiedenen Büchern?

Kommentare:

  1. Die GU Bücher mag ich auch ganz gerne und hab auch eines über Muffins. Ich hab zwar einige Backbücher, aber als Unmenge würde ich das nicht bezeichnen... Ein Standardwerk hab ich nicht, sondern eher Standardrezepte verstreut über die Bücher hinweg. Ausnahme: das handgeschriebene Buch meiner Oma, wenn ich ein traditionelles Rezept suche, schaue ich dort oder in einem Back-Standardbuch (da sind nur Grundrezepte drin) nach.

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  2. Man sehen die mal wieder lecker aus. Du hast immer so super Fotos, da läuft einem jedes Mal das Wasser im Mund zusammen.

    Das Rezept klingt großartig, ich steh auf Haferflocken und Saure Sahne ist immer toll. Hab bis jetzt auch fast nur gute Erfahrungen mit GU gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. hmm die werd ich nachbecken..danke..lecker

    AntwortenLöschen
  4. google mal "milehigh blueberry muffins" Die sind wirklich DER Hammer!

    AntwortenLöschen
  5. @Miri
    Ja, Rezepte von meiner Oma habe ich auch so einige und backe dir auch wirklich regelmäßig. Die Sachen sind zwar eher einfach, aber dafür lecker und gelingsicher!

    @Johanna
    Von denen habe ich auch schon gehört. Werde nach denen sicher bald einmal googlen :)

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker!!!
    Schau mal hier: http://ellysart.blogspot.com/2011/03/meine-knorr-salatkroung-cremig-tester.html

    Sonnige Frühlingsgrüße,
    Elly

    AntwortenLöschen
  7. Juhuuuuu ich habe etwas gewonnen :) :) :) Danke danke danke!

    AntwortenLöschen
  8. woha, schon der teig ist grandios!:)
    bin mal gespannt wie sie gleich gebacken schmecken:)

    AntwortenLöschen
  9. wieviele cupcakes werden das (;?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich nicht mehr ganz genau, aber ich denke es werden so 12-14 :)

      Löschen
  10. Kann man das Frosting gut mit ner Sternentülle spritzen?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)