Montag, 28. März 2011

Do it yourself: Tüllen für Cupcakes

Ganz ganz wichtig um schöne Cupcakes zu backen sind die richtigen Tüllen zum aufspritzen des Frostings. Am Anfang hatte ich auch nur die ganz einfachen aus dem Supermarkt und habe mich immer geärgert, dass meine Cupcakes nie so schön aussahen wie in all den Büchern. Man erhält mit ihnen einfach kein richtig schönes Ergebnis, da die Öffnungen der Tüllen häufig viel zu klein sind. Ich benutze deshalb am liebsten sehr große Tüllen mit einem Durchmesser von mindestens 14 mm! Hier auf dem Foto seht ihr meine 3 Lieblingstüllen:


Lochtülle 14 mm
Rosettentülle 16 mm
Sterntülle 14 mm

Die Rosettentülle habe ich noch nicht so lange, aber man kann damit echt tolle "Muster" spritzen. Das muss ich allerdings auch noch ein wenig üben :) Lochtüllen (wie z.B. hier oder hier) finde ich echt klasse und ich mag sie sogar fast noch lieber als die klassische Sterntülle! Gekauft habe die die 3 übrigens bei Tortissimo, aber auch in vielen anderen Tortenshops findet man eine schöne Auswahl an Tüllen. Einen Adapter benutze ich im Moment noch nicht, aber irgendwann werde ich mir bestimmt nochmal einen kaufen. 

Und hier habe ich jetzt nochmal je ein Beispiel wie das Frosting mit den unterschiedlichen Tüllen aussehen kann. Natürlich undekoriert, damit man es auch gut erkennt:


Leider hat das Fotografieren diesmal nicht so richtig hingehauen, deshalb sieht der eigentlich gleiche Hintergrund auf beiden Fotos auch so verschieden aus ;)

Ich hoffe, dass ich euch bei der Wahl der richtigen Tüllen helfen konnte, denn mich hat das am Anfang schon ein bisschen verwirrt!

Kommentare:

  1. Dankeschön! Das kommt mir wie gerufen. Heute geht's an 4 verschiedene Sorten Cupcakes... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Danke Danke!
    Ich hab schon so oft nach Tüllen gesucht und kann mich dann einfach nicht entscheiden.
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Tip, denn ich hab mich auch immer schwer getan mit der Tüllen-Auswahl und hab bisher nur die Plastikdinger verwendet - aber dein Artikel hat mir bei der Entscheidung wesentlich geholfen!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. @Charlotte
    Na dann ab in die Küche! Bei 4 Sorten hast du ja eine ganze Menge zu tun :)

    @Sarah
    Ich konnte mich auch immer nicht entscheiden, aber mit den dreien hat man eine sehr gute "Basisausrüstung". Mehr Tüllen braucht man für Cupcakes eigentlich nicht unbedingt...

    @Sonja
    Die Plastikdinger sind zwar ganz praktisch und für den Anfang auch ok, aber sie sind wirklich immer zu klein für ein schönes Frosting :(

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich danke dir - ich habe die ganze Zeit gedacht ich sei unfähig ein Topping aufzuspritzen. Ich benutze bisher nur kleine Tüllen und hatte bisher immer Probleme der Creme eine schöne Form zu geben!

    AntwortenLöschen
  6. Toller Beitrag, aber wie ich gelesen habe benutzt du keinen Adapter, Wie kann ich mir das vorstellen? ohne adapter hab ich das auch shcon mal versucht, aber dann ist mir die tülle immer rausgerutscht :S

    AntwortenLöschen
  7. @Nata
    Sicher muss man es auch ein paar Mal üben um Routine zu bekommen, aber die Tüllen sind echt total wichtig!!! Das ist ganz anderes Arbeiten als mit den kleinen.

    @Anonym :)
    Ich habe einen Spritzbeutel in den die großen Tüllen genau hinein passen. Ich lasse sie von oben hineinfallen und da rutscht wirklich gar nichts! Und für andere Arbeiten wo es so nicht passt (z.B. wenn ich kleine Tüllen für Torten benutze) habe ich Einwegspritzbeutel die ich mir passgenau zuschneide.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Gerade bestellt, danke noch einmal für den Tip! :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)