Dienstag, 5. April 2011

Schoko-Karamell-Schnitten

Wer in 2 Minuten gefühlte 25 kg zunehmen möchte, sollte ganz dringend diese Schoko-Karamell-Schnitten  backen! Sie sind DER Kalorienbomber schlechthin und bestehen im Grunde nur aus Zucker, Butter, Mehl und ähm, noch mehr Butter :) Dafür ist die Kombination aus knusprigem Mürbeteig und weichem Karamell aber echt super lecker!


Schoko-Karamell-Schnitten
340 g Mehl
110 g Zucker
220 g Butter

- alle Zutaten verkneten
- Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen
- bei 180 °C goldbraun backen

220 g Butter
220 g Zucker
1 Tube Kondensmilch (Milchmädchen)
4 TL Honig
220 g Kuvertüre
1 1/2 EL Öl

- Butter in einem Topf schmelzen
- Zucker, Honig und Kondensmilch dazugeben
- leicht köcheln, bis eine karamellige Konsistenz entsteht (ca. 15 min)
- auf den fertig gebackenen Teig gießen, abkühlen lassen
- Kuvertüre mit dem Öl schmelzen und auf die Karamellschicht geben

Kommentare:

  1. Das sieht soo lecker aus! Seit dem Post von Vanessa stehen sie auch schon auf meiner To-Do-Liste :) Wobei mich diese dicke Karamell-Schicht bei Deiner Variante schon sehr anlacht :D

    AntwortenLöschen
  2. Zucker, Butter, ok..aber Kondesmilch...Kalorienbombe echt, aber toll sehen die aus! L.G.Cami

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Karamell- und Schokoschicht ist etwas dick geworden :) Das Rezept ist für ein Backblech und ich habe die Hälfte in einer 22er Form gebacken. Und zuviel Schokolade habe ich aus Versehen auch genommen, aber das schadet ja nicht unbedingt ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sarah
    Sind die ein wenig zu vergleichen mit den Twix? Also aussehen tun sie mega lecker!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe solche Sachen und Karamell und dann noch in Kombination mit Schokolade, wirklich seeehr lecker. Danke fürs Rezept - wird mal probiert!! Und mehr Karamell als Schoki finde ich gerade gut, wenn nur die Kalorien nicht wären...

    AntwortenLöschen
  6. Sarah, ich finde gerade die dicke Karamell- und Schokoschicht so toll :D

    AntwortenLöschen
  7. Bitte einpacken und an mich schicken - die sehen ja zu lecker aus.
    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  8. @Sandra
    Na ja, Twix schmecken schon etwas anders, aber probier die Schnitten trotzdem, denn sie sind echt lecker!

    @Sternschnuppenzauber
    Ich würde auch immer wieder mehr Karamell nehmen! Aber dafür etwas weniger Schokolade...

    @Nina
    Dann mach unbedingt mehr von den Füllungen und nicht die Originalgröße!

    @Elly
    Da bist du leider zu spät. Sind alle schon an Freunde verteilt oder aufgegessen...na gut, ein einziges Stück schlummert noch im Kühlschrank und wartet auf meinen Freund :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sarah,

    hab heute die Schnitten gemacht. Echt lecker, aber die Schokolade will nicht wirklich fest werden. Kann es sein, dass es 3 TL Öl sein müssen, nicht 3 EL?

    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ein wunderschöner Blog - ich werde jetzt öfter reinschauen
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. @Yvonne
    Ach Gott. Ja du hast natürlich recht! Es müssen 1 1/2 EL Öl sein und nicht 3. Tut mir sehr leid, wenn es nun nicht geklappt hat :( Ich habe es gleich geändert, damit der Fehler nicht noch jemandem passiert.

    @Heidrun
    Das freut mich :)

    AntwortenLöschen
  12. Ach, halb so wild. Halbfest waren die auch göttlich!!! Vielen Dank für das tolle Rezept. Die mache ich sicher öfter. Allerdings dann mit weniger Öl. ;)

    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Na zum Glück habe ich sie mit meinem Fehler nicht verdorben. Das wäre wirklich schade gewesen!

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,
    hab die Schnitten gestern gebacken, oberlecker sag ich nur! Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  15. Ich konnte auch kaum genug von den Schnitten bekommen :) toll, dass du sie auch so gut gefunden hast!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo
    wie viel gramm sind den in so einer Tube Milchmädchen, kenn nur die in der Dose.
    Will die auch mal machen,sehen soooo lecker aus.
    RosaMann

    AntwortenLöschen
  17. Hallo RosaMann,

    habe gerade mal nachgesehen und es sind 170 g in einer Tube Milchmädchen! Viel Spaß beim nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  18. Nee, das kann doch nicht Dein Ernst sein. Ich finde, das grenzt schon an Körperverletzung, einem die Schokolade in so leckerer und ungesunder Form geradewegs um die Ohren zu hauen. ;-)
    Ich glaube, diese Schokoladen-Karamell-Schnitten sind schoko-waffenscheinpflichtig und stehen bei den Weight-Watchers auf der Roten Liste.

    Viele Grüße
    Uli

    P.S.: Die Mutter aller außergewöhlichen Schokoladen-Zutaten: Leckeres radioaktives Radium. Mmmmhhhh....

    AntwortenLöschen
  19. Oh Gott, nein zu Weight Watchers passen diese Schnitten nun wirklich nicht! Habs selber eine Weile gemacht und da hätte ein so ein Stück bei all der Butter und dem Zucker sicher 6/7 Punkte oder so :)

    AntwortenLöschen
  20. Genial! Das probiere ich gleich morgen aus, tolles Mitbringsel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich gelingen und schmecken sie Dir!

      Löschen
  21. Ich finde dein Rezept echt klasse und bin gespannt, ob sie selbst gebacken auch so toll schmecken, wie aus England. Ich wollte die zum Abschluss für meine Klasse backen und deswegen müsste ich wissen, wie viele Stücke da ungefähr bei rauskommen. Danke schon mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung :( Vielleicht für ein halbes Backblech?

      Löschen
  22. Ich finde Dein Rezept echt ansprechend und würde dieses gerne mal nach backen. Jedoch bin ich leider ein Anfänger und da stellt sich mir leider schon die Frage beim Boden wielange dieser bei 180 Grad backen muss und ob bei O/U Hitze oder Umluft. Und verkneten meinst Du doch sicher mit einem Handrührgerät und den entsprechenden Knethaken oder....
    Bin schon gespannt ob er mir auch so schön gelinkt wie er auf Deinem Bild aussieht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Boden muss goldbraun werden, ich weiß leider nicht mehr, wie lange das bei mir war. 15 Minuten vielleicht? Ich backe gerne mit Ober/Unterhitze :)

      Löschen
  23. Ich kenne diese Karamellschnitten aus England als "Millionaire's Shortbread" und dort war die Karamellschicht ungefähr 2 cm dick, während der Boden recht dünn war, ebenso wie die Schokoschicht. Das war aber eindeutig zuviel des Guten!! :D
    So in etwa wie hier habe ich sie auch nachgebacken und sie sind wirklich himmlisch! (aber Gift für die Figur ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, diese Schnitten sind totale Kalorienbomben! Aber mehr als 1-2 Stückchen kann ich sowieso nicht essen ;)

      Löschen
  24. Mit öl wird die Schokolade nicht fest. Statt öl Kokosfett auch ceres genannt verwenden.

    AntwortenLöschen
  25. Niemals öl zur Schokolade wird nicht fest ceres oder rama.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie soll auch nicht ganz fest werden, sondern ein kleines bisschen weich sein :) Trotzdem danke für den Hinweis!

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)