Sonntag, 3. April 2011

Sonntagsbrötchen

Es duftet in meiner Wohnung gerade so richtig lecker nach frisch gebackenen Brötchen, denn die habe ich heute  zum ersten Mal selbst gebacken. Es ist ja so viel einfacher eine Tüte aufzumachen und die Brötchen in den Ofen zu schieben, als Teig zu kneten, diesen gehen zu lassen, ihn nochmal zu kneten u.u.u! Aber ich wollte es wenigstens mal probieren und habe mir deshalb wieder ein Rezept von Chefkoch herausgesucht:


Die schnellsten Brötchen der Welt
1 Würfel Hefe
1 EL Honig
600 ml Wasser
1 El Salz
1 Kg Mehl

- Hefe und Honig gut vermengen
- Wasser zugießen und Salz zu hineingeben
- unter ständigem Rühren das Mehl einarbeiten
- Teig 30 min. gehen lassen, dann kleine Brötchen formen
- diese bei 200° C ca. 25 min. backen

Die Brötchen haben mir richtig gut gefallen. Ich habe sie zwar nicht so locker hinbekommen wie ich es gewohnt bin, aber dafür war der Geschmack echt toll! Sie sind auch um einiges kompakter als Gekaufte und so habe ich  mehr als 2 Kleine gar nicht geschafft. Sie wären pur sicher auch eine tolle Beilage zu Vorspeisen oder mit anderen Zutaten (z.B. Schinken, Käse, getrockneten Tomaten) vermengt, super als Pizzabrötchen! Es wird sie bei mir also definitiv noch sehr oft geben!

Habt ihr auch schon einmal Brötchen gebacken und könnt mir ein Rezept empfehlen? Der Sonntagmorgen muss ja abwechslungsreich bleiben ;)

Kommentare:

  1. Brötchen hab ich auch schon probiert, aber geworden sind sie bis jetzt noch nie was :D

    Ich kann die einen Hefezopf oder Hörnchen zum Frühstück empfehlen =) Croissants habe ich auch schon mal selber gemacht, die schmecken auch total lecker :D

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe deine leckeren Hörnchen schon gesehen und will sie auch unbedingt demnächst nachmachen. Es ist so ein schönes Gefühl, wenn man am Morgen in so ein warmes Etwas beißt und weiß, dass es auch noch selbstgemacht ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal bei chefkoch nach der brötchensonne :) die sind echt lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp. Werde gleich mal ein danach suchen!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Wieviele Brötchen hast du aus dem Teig rausbekommen?

    Lg Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist leider schon so ewig her, dass ich keine Ahnung mehr habe :(

      Löschen
  6. Ich habe die Brötchen am Sonntag gebacken, sind super geworden! Mein Freund war sehr begeistert ^^

    Ich hab übrigens 18 Stk. raus bekommen und sie sind doch größer geworden als ich wollte ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Ausprobieren der Stückzahl ;) Ich finde sie auch immer wieder sehr lecker!

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)