Mittwoch, 18. Mai 2011

Cookies für die Uni

Wie übersteht man am besten schrecklich lange Tage im Labor? Indem man zwischendurch immer wieder Pausen macht, leckere Cookies nascht und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lässt! Der Meinung sind wohl auch meine Kommilitonen, denn die Keksdose war ziemlich schnell leer...


Die Kekse sind nach dem gleichen Rezept gebacken wie die Cookies mit weißer Schokolade und Cranberrys. Allerdings ohne Cranberrys, dafür aber zusätzlich mit viiiiel Zartbitterschokolade...irgendwann werde ich auch mal Nüsse in den Teig tun oder M&Ms oder Rosinen oder...

Kommentare:

  1. Deine Cookies werd ich nächste Woche gleich mal nachbacken. Die sehen sehr lecker aus.
    LG
    Josali

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, muss ich mir merken

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die gestern nachgebacken, also ohne weiße Schoki und Cranberries, aber mit Vollmilchschokolade. Ich mag besonders, dass man die Haferflocken ein bisschen rausschmeckt. Meine sind zwar (noch) nicht so perfekt rund, wie deine oben auf dem Bild, aber vielleicht wirds noch, denn ich back die bestimmt noch öfter ;) :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Rückmeldung :)
    Damit sie schön rund werden rolle ich jeden Keks einzeln zu einer Kugel, die ich dann etwas platt drücke!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)