Freitag, 10. Juni 2011

Do it yourself: Pummelige Bienchen

Mein kleiner Bruder ist am Dienstag 2 Jahre alt geworden und am Sonntag wollen wir mit der Familie ein bisschen Kaffee trinken. Er ist immer sehr erstaunt, wenn er eine meiner Torten sieht und möchte dann, neugierig wie er ist, am liebsten immer wieder in die Box schauen. Anfassen darf der die Torte meist nicht, aber diesmal gehört sie ihm ganz allein und er kann damit machen was auch immer er will :) Bienen, Fliegen, Mücken und Hummeln findet er sehr spannend und deshalb habe ich ein paar ganz einfache Bienen gebastelt, die dann auf seine Torte kommen sollen.

Ich glaube die Idee ist ursprünglich aus einem der Bücher von Debbie Brown, aber ganz sicher bin ich mir nicht, denn ich besitze leider kein Buch von ihr. Die Bienen zu basteln ist ganz einfach und viel Zubehör braucht ihr auch nicht. Es reichen eigentlich diese paar Dinge:


Ich habe benutzt: ein Ball Tool, Pastenfarbe von Sugarflair (Egg Yellow und Liquorice), den kleinsten Ausstecher aus dem Rosen-Set von FMM (rose petal cutter set), Modellierfondant für den Körper, Blütenpaste für die Flügel und Streifen, Zuckerkleber zum Ankleben der Flügel, ein Messer und einen schwarzen Lebensmittelstift (nicht auf dem Bild). Und anstatt nun viel zu erklären, lasse ich einfach mal Bilder sprechen:


Wichtig ist vielleicht noch, dass die Flügel mit dem Ball Tool ein bisschen bearbeitet werden, damit sie so schön gebogen aussehen. Und falls es noch weitere Fragen gibt, dann immer her damit! 

Das Basteln der Bienen geht wirklich ganz schnell und super süß finde ich sie zudem auch noch! Wie genau die Torte am Ende aussehen soll weiß ich noch nicht, aber es kommen bestimmt viele Blümchen auf die Torte, denn auch die mag mein Bruder sehr sehr gerne :)

Kommentare:

  1. Die Bienchen sind ja allerliebst! Eine super Anleitung. Aber wofür brauchst du noch die gelbe Farbe?

    Ich plane für meinen 4jährigen Neffen dieses Jahr was mit Marienkäfern, die sind auch immer goldig.

    Lg, Anna

    AntwortenLöschen
  2. Na mit der gelben Farbe habe ich den Modellierfondant eingefärbt :) Stimmt, Marienkäfer findet mein Bruder auch toll. Vor allem wenn sie auf seinem Arm entlang krabbeln...

    AntwortenLöschen
  3. Die Bienchen sind echt süß geworden! Ich freue mich schon auf deine Torte :)

    AntwortenLöschen
  4. total süß....auch super zur deko von cupcakes ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja niedlich aus, richtig passend zur Jahreszeit. Da wird sich Dein Bruder bestimmt freuen. Viel Spaß beim Familienkuchenessen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich bin gespannt auf Deine Torte. Die Bienchen sehen ja schon so süß aus.
    LG
    Josali

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Sachen zauberst Du immer, Sarah, ich bin ganz begeistert!

    Dafür gibts heute mal Awards im Doppelpack...

    Guck mal hier...

    LG
    Kate :)

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja süß. Da wird sich dein Bruder gefreut haben.

    LG Hannah

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie süß diese Bienchen!! Echt zum Verlieben!
    Da bin ich schon auf das Gesamtkunstwerk inkl. Torte gespannt!
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Sehr süße Idee!
    Ich bin auch sehr auf das Endprodukt gespannt :-)

    AntwortenLöschen
  11. Süße Bienen, toll gemacht!
    Die probiere ich auch mal, mein Großer imkert ja, da passt das.
    Superschön geworden!!!

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für eure lieben Kommentare :)

    @Kate
    Danke für die Awards, ich freue mich wirklich sehr, dass du am mich gedacht hast! Leider werde ich die Awards erstmal nicht weitergeben und diese Runde "aussitzen".

    AntwortenLöschen
  13. @ MrsCake
    Ja, okay, verstehe ich gut...kein Problem... ;)

    AntwortenLöschen
  14. OMG! das sieht ja unglaublich süß aus :)
    >>>genialst!!

    AntwortenLöschen
  15. hi sarah:)
    blöde frage aber die blütenpastenstreifen/flügel halten die so ohne weiteres am körper?

    wielange vorher kann ich die vorbereiten und wie lagere ich fertige bienchen am besten?

    liebe grüße
    sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich klebe sie mit etwas Zuckerkleber (CMC + Wasser) an den Körper an :) Die kannst du ohne Probleme 1-2 Monate vorher anfertigen. Hauptsache sie trocknen gut!

      Löschen
  16. Ach, wie süß ist das denn <3 Wenn ich backtechnisch etwas begabter wäre, würd ich das glatt auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  17. ich finde die ja so süß könntest du noch zu dem Kuchen das rezept rausgeben würde mich sooo drauf freun mein kleiner bruder wird 3 und er liebt bienen und ich liebe es zu backen

    Viele Grüsse und ein Grosses lob so wie ein dankeschön Annika :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)