Sonntag, 13. November 2011

Darf es noch ein bisschen mehr Butter sein? Amerikanische Blaubeermuffins gone wrong...

Heute gibt es mal wieder etwas zum Schmunzeln :) Das Rezept für die Amerikanischen Blaubeermuffins mit Zimtkruste wurde mir mal von einer Freundin empfohlen und solchen Tipps gehe ich ja bekanntlich gerne nach. Außerdem mag ich Blaubeeren und Zimt, da klang das Rezept gerade richtig für mich. Tja, nun seht mal, was dabei herausgekommen ist:


Auf dem Foto sieht es noch gar nicht ganz so schlimm aus, aber die Muffins sind total übergelaufen und haben mein Muffinblech geflutet :D Knusperig war das schon, nur weder schön noch praktikabel, da die Kruste beim Rausnehmen auch noch abgebrochen ist... aber das Beste kommt jetzt noch: hat jemand vielleicht Lust auf einen Schluck Butter?


Nein, ich habe da keine flüssige Butter reingegossen, das kam von ganz allein! Die Muffins sind eigentlich richtig lecker, aber viiiiiiiiiiiiel zu fett. Auch die Mengenangabe "für 8 Stück" im Rezept muss ein Fehler sein, denn so sahen meine Muffins aus, als ich 12 herausbekommen habe... ich habe das Rezept übrigens bereits 2x ausprobiert und jedes Mal das gleiche Ergebnis erhalten :(

Aus all diesen Gründen verlinke ich das Rezept diesmal nur und werde es hier nicht abtippen. Vielleicht versuche ich irgendwann mal das Rezept zu optimieren, aber erstmal habe ich davon genug ;)

Kommentare:

  1. So was ähnliches ist mir auch mal passiert....und das, obwohl ich die MUffins unbedingt für einen Geburtstag gebraucht hab!
    Das wurde dann leider nichts und das Geburtstagskind musste sich mit einem ganz normalen, stinklangweiligen Kuchen zufriedengeben....;)

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich bin mittlerweile vosichtig, wenn mir etwas "empfohlen" wird ;-) Und dann noch bei CK .... da werden die tollsten Rezepte veröffentlicht ;-)

    Ich bin dazu übergegangen mir nur Rezepte geben zu lassen, die ich unmittelbar selber gegessen habe.

    Auf ein Neues, SusaneF

    AntwortenLöschen
  3. Exploded Muffins, sozusagen... :-)) Komisch eigentlich, da die Kommentare bei CK fast durchweg positiv sind. Kannst Du da vielleicht ein Dessert draus machen? Mit Quark und/oder Joghurt mischen, oder noch mal als Scheiterhaufen backen?
    Ich bete und bitte auch gerade, dass meine Vanillemuffins gut werden - die Butter wollte und wollte sich nicht mit den Eiern vermengen und hat bis zum Schluss kleine Klümpchen beibehalten. Im Ofen sehen sie jetzt aber ganz gut aus... Hm.

    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Hey, meine Muffins (egal welche Sorte) sehen seit kurzem auch immer so aus ... Einfach explodiert! Ich habe immer noch keine Idee, woran das liegen könnte ...

    Aber bei deinen könnte es vielleicht an der Mega-Menge Butter gelegen haben?

    LG Ann Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah!
    Ich könnte dir ein Rezept anbieten für Blaubeer-Muffins mit Streuseln, in die Streusel kommt auch Zimt. Die gelingen gut und schmecken auch, wenn du magst, schicke ich dir das mal.
    LG
    Micky

    AntwortenLöschen
  6. Hab grad ganz spontan Zimt-Vanille CupCakes mit Weihnachtslikör Frosting gebacken.....lecker
    Nur das mir das Frosting weggeschmolzen ist, ich konnte mal wieder nicht warten
    Die restlichen lass ich erstmal auskühlen.
    Gruss Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hehe, sowas kenne ich. Butterpfützen in Muffin-Blechen. Bei dir sieht das aber noch human aus. Ich kenne es dann so, dass da noch Blaubeeren am Boden festkleben oder Teigstücke am Blech oder so ;-)

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  8. Na, da bin ich ja offenbar zum Glück nicht die einzige, der sowas schonmal passiert. Ich glaube, die Leute legen auch einfach unterschiedliche Messlatten an das Urteil "das ist gut, das musst Du mal backen". Ich habe den Eindruck, dass mit steigender Anzahl gebackener Rezepte der Anpruch steigt, weil ich einfach vieles schon kenne und es mich dann ggf. nicht mehr so beeindruckt wie vielleicht jemanden, der kaum backt. Und man weiß ja nicht, wer so alles bei CK Kommentare reinschreibt. Zumindest die Fragen sind mitunter ja köstlich :o)
    Liebe Grüße und eine Tüte Trost ...
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich glaube dir, wenn du sagst schmecken trotzdem gut :) Klingen auf jeden Fall sehr genial!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Dann probier doch einmal dieses Rezept auf Chefkoch.de:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/623191162629050/Mile-high-Blueberry-Muffins.html
    Das ist mein absolutes Lieblings-blaubeermuffin-rezept!!!!
    Die Zimtkruste kann man dann noch dazu machen, vom anderen Rezept! Diese gehen aber auch stark auf, sind aber total lecker!
    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  11. @Susanna
    Das ist sowieso immer die beste Variante! Da kann man wenigstens sicher sein, dass man kein komisches Rezept empfohlen bekommt :)

    @Katharina + Ann Kathrin
    Sie sind ja nicht einmal explodiert, sondern einfach gleich so merkwürdig geworden...ich muss es mal mit weniger Streuseln probieren.

    @Micky
    Ja gerne! Schick das Rezept doch bitte an mrscake @ hotmail.de

    @Moey
    Also solche Pfützen hatte ich wirklich noch nie! Immer mal ein bisschen Fett, dass auf jeden Fall aber nie so, dass man sie trinken könnte ;)

    @Schokolia
    Stimmt schon. Umso mehr man sich mit einem Thema, also für uns mit dem backen, beschäftigt, umso kritischer wird man. Ich mag immer noch ganz einfache Kuchen/Rezepte, aber die müssen eben gelingen und nicht in so einer Katastrophe enden...

    @Johanna
    Danke für deinen Link! Ich werde es mal abspeichern und vielleicht auch ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)