Mittwoch, 26. Januar 2011

Und die Vorbereitungen laufen...

So, die Prüfungen sind zum Glück überstanden und nun habe ich endlich wieder ganz viel Zeit um mich dem Backen zu widmen :) Einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste Torte gebe ich euch schon heute, denn diese grüne Rose ist eben gerade fertig geworden:


Nun muss ich aber dringend ab in die Küche und anfangen, die dazugehörige Sachertorte zu backen. Und beim Back-A-ton von "baking the law" möchte ich eigentlich auch noch mitmachen...uff, da muss ich langsam echt mal anfangen, sonst läuft mir wieder die Zeit davon :)

10 Jahre Brigitte.de

Vor einigen Wochen hatte Brigitte.de zu einem Tortenwettbewerb anlässlich ihres 10jährigen Jubiläums aufgerufen. Mitgemacht habe ich bei so einem Wettbewerb noch nie, also wurde es wirklich Zeit das mal zu probieren :) Ich habe versucht die Torte ein wenig an das Thema anzupassen und das ist dabei herausgekommen:


Unter der Deko befindet sich mal wieder die Oma Buchholtz. Das Rezept werde ich bald mal hier einstellen, es ist wirklich super! Das Rot der Schleife/Blume finde ich ganz toll, weil es so schön knallig ist und auch die Kombination mit dem hellblau gefällt mir richtig gut. Allerdings ist die Schrift ein bisschen schief geworden - da habe ich noch einiges zu üben :)

Vielen vielen Dank noch einmal an alle die für mich gevotet haben - ich habe mich sehr über die Resonanz und den 2. Platz beim Voting gefreut :) Die Entscheidung lag dann im Endeffekt bei Brigitte.de und bei ihnen habe ich es auf den 6. Platz geschafft. Ein bisschen traurig bin ich natürlich schon, dass die Torte der Redaktion nicht besser gefallen hat...andererseits ist es immerhin der 6. Platz von 77 Torten und das ist ja eigentlich eine ganz gute Platzierung :)

Freitag, 21. Januar 2011

Bananen Cupcakes

Bei zu weichen, schon braunen Bananen läuft mir immer ein fieser Schauer über den Rücken und sie landen dann ganz schnell einfach im Müll. Sehr ärgerlich wie ich finde und echt schade um die (ehemals) so schönen Bananen. Allerdings habe ich nun eine leckere Alternative gefunden: ein Bananen-Rührkuchen. Kombiniert mit einem Frischkäse Frosting ergibt das wirklich tolle, saftige Cupcakes:


Für 12 Cupcakes benötigt ihr:
125 g Zucker
125 g weiche Butter
2 Eier
150 g Mehl
1,5 TL Kakao
1/2 TL Natron
1/2 Packung Backpulver
1/2 TL Zimt
1 1/2 reife Bananen (püriert)

- Zucker, Butter und Eier sehr schaumig rühren, dann mit den trockenen Zutaten gut vermischen und die pürierten Bananen unterheben
- bei 160 °C ca. 20 min. backen (Stäbchenprobe!)

Für das Frosting habe ich wieder das Rezept genommen, dass ich bei den Eierlikör Cupcakes bereits vorgestellt habe: Frischkäse Frosting mit weißer Schokolade.

Vielen lieben Dank auch an Beate vom Torten-Talk für das leckere Rezept und euch allen gutes Gelingen :)

Mittwoch, 19. Januar 2011

Und gewonnen hat...

...der Kommentar Nr. 9 von Carmen! Herzlichen Glückwunsch :)


Carmen hatte geschrieben: 

"Hallo Sarah ,

Glückwunsch zum Blockburzeltag :-) 

toll was du bisher geschaffen hast ,deine Torten sind einfach nur Spitze !!!

Mach weiter so und verlier nie die Lust an deinem wünderschönen Hobby !!!
LG Carmen (Nägli) Nagel"

Liebe Carmen, ich hoffe du freust dich über deinen schönen Gewinn :) Bitte schreibe mir eine E-mail an mrscake (@) hotmail.de und ich setze mich dann mit dir in Verbindung.

Auch bei allen anderen Teilnehmern bedanke ich mich ganz herzlich für all die lieben Kommentare. Über euer Lob habe ich mich wirklich sehr gefreut! Eure Anregungen und Ideen werde ich mir zu Herzen nehmen und versuchen, sie so gut wie möglich umzusetzen :)

Freitag, 14. Januar 2011

Gewinnt ein Überraschungspaket

Vor fast genau einem Jahr, am 16.01.2010, habe ich meine erste richtige Torte mit Fondant für meinen Opa dekoriert. Die Torte war natürlich kein Meisterwerk, aber ich war trotzdem unheimlich stolz. Mittlerweile bin ich dem Backen und Dekorieren komplett verfallen und liebe es, in all den schönen Shops nach der nächsten Deko-Idee zu stöbern!

Da auch ihr sicher nie genug Zubehör haben könnt, hat mir der Shop Caros Zuckerzauber anlässlich dieses Jubiläums ein ganz tolles Geschenk für euch bereitgestellt:


Die Gewinnerin bzw. der Gewinner dieser Verlosung darf sich in ihrem Shop einen Blumenausstecher aussuchen und Caro stellt dann passend dazu ein kleines Überraschungspaket zusammen 


Was ihr dafür tun müsst? Schreibt mir bis zum 18.01., 24 Uhr, was euch an meinem Blog besonders gut gefällt (oder natürlich auch nicht gefällt). Und ganz wichtig: hinterlasst bitte einen Namen. Der Gewinner wird von mir am darauf folgenden Tag bekannt gegeben. Eine kleine Einschränkung gibt es: teilnehmen kann leider nur, wer auch in Deutschland oder Österreich wohnt.

Ich hoffe sehr, dass euch diese kleine Überraschung gefällt und wünsche euch viel Glück :)

Donnerstag, 13. Januar 2011

Kokosnuss-Cookies

MrCake tut mir ja unter der Woche immer ein bisschen leid, weil er kaum ordentliches Essen bekommt. Eigentlich ist er zwar selbst schuld, denn wie so einige männliche Studenten mag (und kann) er nicht kochen, aber trotzdem finde ich das immer blöd. Als kleine "Lichtblicke" bekommt er ab und zu ein paar Kleinigkeiten von mir mit, wie z.B. diese Kokosnuss-Cookies:


Die mampft er dann zufrieden vor sich hin und auch ich freue mich, ihm etwas Gutes getan zu haben :)

Für etwa 35 Stück benötigt ihr:
170 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
340 g Mehl
1/2 TL Backpulver
80 g Kokosraspeln

- alle Zutaten zu einem Teig verkneten
- Teigstücke in der gewünschten Größe abnehmen
- zu Bällchen rollen, flach drücken und mit einer Gabel ein Muster eindrücken
- bei 170°C ca. 15-20 min backen

Viel Spaß :)

Samstag, 8. Januar 2011

Winter Cupcakes

Draußen schmilzt zwar gerade der Schnee, aber es ist trotzdem noch winterlich genug für diese ganz in weiß gehaltenen Mohn-Cupcakes:


Die Kombination Mohn / Sahne finde ich immer wieder wahnsinnig lecker, deshalb kam auch kein anderes (richtiges) Cupcake-Frosting in Frage. Um das winterliche Thema noch zu erweitern, habe ich die Küchlein mit Kokosraspeln bestreut und auch das passte erstaunlich gut zum Mohn. Hätte ich gar nicht gedacht :)

Mohn-Cupcakes (12 Stück)
3 Eier
170 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Vanillezucker
180 g Mehl
1 TL Backpulver
20 g gemahlenen Mohn

400 g geschlagene Sahne
2x Vanillezucker
Kokosraspeln
Cupcake Wrapper (z.B. erhältlich bei Torten-Kram oder Taart En Decoratie)

- Zucker und Eier schaumig schlagen, dann die sehr weiche Butter unterrühren
- alle trockenen Zutaten mischen und unter die Masse heben
- bei 170 °C ca. 15-20 min backen (Stäbchenprobe!)

- Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und mit einer großen, runden Tülle zu einem kleinen Turm
  aufspritzen und mit Kokosraspeln bestreuen

Ich hoffe euch schmecken die Cupcakes genauso gut wie mir! Sie sind wirklich ganz schnell gebacken und meiner Meinung nach ein echter Hingucker und der Kaffeetafel :)

Montag, 3. Januar 2011

Mein erster Blog Award

Oh wie ich mich gerade freue :) Heute habe ich meinen ersten kleinen Blog Award von Maria erhalten. Ihren Blog "Ich bin dann mal kurz in der Küche" lese ich regelmäßig und sie backt und kocht wirklich tolle Sachen. Vielen Dank Maria!

Da man den Award auch selbst an jemanden weiter reicht, möchte ich euch hiermit auf einen kleinen Blog aufmerksam machen, den ich ebenfalls häufig besuche:

Euch wird der Blog bestimmt auch so gut gefallen wie mir und ihr findet dort ganz sicher viele tolle Ideen zum Nachbacken :)


Dir wurde der Award verliehen und du möchtest ihn gerne weitergeben?

Poste das Liebster-Blog-Bild und die Anleitung (der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar – Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an’s Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Sonntag, 2. Januar 2011

Ich habe endlich eine Schürze

Aus Mangel einer brauchbaren (und vor allem schönen!) Schürze, waren meine Back- und Kochvorgänge bislang immer begleitet von fiesen Spritzern auf meiner Kleidung. Das hat wirklich genervt! Gott sei Dank sind diese Zeiten nun endlich vorbei, denn meine Mama hat mir zu Weihnachten diese schön bunte Schürze geschenkt:


Dem ein oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen: ich mag es gerne verspielt. Mit Punkten, kräftigen Farben - einfach schön mädchenhaft eben. Die Schürze ist von "Spiegelburg" und auch deren andere Sachen finde ich immer sehr hübsch. Na ja, zum Ausprobieren der Schürze komme ich heute wohl nicht mehr. Bei dem schönen, sonnigen Winterwetter werden MrCake und ich einen Ausflug machen und irgendwo gemütlich Kaffee schlürfen :)