Samstag, 25. Februar 2012

Chocolate Snickers Cookies aus der neuen "Lecker Bakery"

Schon seit einigen Tagen wurde auf der Facebook-Seite der Zeitschrift "Lecker" Werbung für eine neue Backzeitschrift gemacht: die "Lecker Bakery". Die ersten Fotos der Torten sahen toll aus und so habe ich das Bookazine gestern Mittag gleich gekauft. Die Neuerscheinung kam mir übrigens gerade recht, denn ich saß schon den ganzen Tag (bzw. schon die ganze Woche) im "praxisbegleitenden Unterricht für Pharmazeuten". Manche Themen sind echt ganz spannend, andere allerdings auch zum Einschlafen und da tut ein bisschen Ablenkung ganz gut!


Die "Lecker Bakery" kostet stolze 5,90 €, ist aber meiner Meinung nach ähnlich wie die "Sweet Dreams" das Geld wert. Das Bookazine hat eine sehr hochwertige Aufmachung, ein hübsches Layout und viele Rezepte fand ich gleich beim ersten Blättern total ansprechend! Ganz besonders gefreut habe ich mich, dass ich zum ersten Mal richtige Motivtorten in einer Zeitschrift gefunden habe. Es geht also durchaus vorwärts in der Motivtortenwelt :)

Da ich an diesem Wochenende nicht ganz so viel Zeit habe und auch schon ewig mal wieder Cookies backen wollte, habe ich als erstes Rezept die "Chocolate Snickers Cookies" ausprobiert:


Chocolate Snickers Cookies (17 St. á 50 g)
150 g Zartbitterschokolade
200 g Snickers Mini (ich habe normale Snickers genommen)
125 g weiche Butter
175 g Zucker
1x Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao

- Snickers in kleine Stücke schneiden
- Zartbitterschokolade hacken und schmelzen
- Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei gut verrühren (entweder mit dem
  Rührgerät oder wie ich mit einem Schneebesen)
- geschmolzene Schokolade darunter rühren
- Mehl, Backpulver und Kakao mischen und in die Schokomasse einarbeiten
- 2/3 der Snickers unterheben (oder einkneten)
- ca. 50 g schwere Teigstücke abnehmen, zu Kugeln rollen und mit der
  Hand etwas flach drücken
- restliche Snickersstücke aufdrücken
- bei 175 °C ca. 10 Minuten backen


Sehen sie nicht lecker aus? Die Cookies schmecken recht intensiv nach Erdnüssen und Karamell, aber man muss wirklich aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Selbst nach 10 Minuten fand ich die Cookies schon ein wenig zu knusprig und mein letztes Blech nahm nach 12/13 Minuten eine wirklich bedenklich schwarze Farbe an ;)

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich wusste es!!!!!! :-D Als ich diese Cookies gesehen habe, kamst Du mir in den Sinn und ich dachte, zu Dir würde sowas aus der Schoko-Abteilung gut passen! (Zum Herbstwetter bei uns auch ;-))
    Die sehen wirklich lecker aus!!!
    Mache momentan eine Umfrage, wer was als Erstes ausprobiert, vielleicht magst Du ja mitmachen! :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt ein wenig berechenbar, was? Aber du hast ja recht, ich liebe Cookies und die haben sich einfach nur lecker angehört :)

      Bei deiner Umfrage habe ich gerade mitgemacht!

      Löschen
    2. Nein, berechenbar würde ich das nicht nennen, als regelmäßige Leserin habe ich Dich einfach ein wenig einschätzen! :-)
      Und seien wir ehrlich, die Dinger sehen unverschämt lecker aus, wie soll man ihnen da widerstehen?!
      Vermutlich sind sie bei der Umfrage deshalb momentan auch der Favorit! :-)
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
    3. Stimmt, die Seite mit den Cookies im Heft war einfach toll gemacht. Wie eigentlich fast alles in dem Heft :)

      Löschen
  2. Habe mir das Heft auch direkt gestern geholt. Sind wirklich schöne, schöne Sachen bei. Die Cookies sehen toll aus. Bin nur leider kein Karamellfan, aber nur mit Schoki und Erdnuss würden sie mir auch super schmecken :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karamell schmeckt man eigentlich nicht so dominant heraus, eher die Erdnüsse und natürlich die Schokolade!

      Löschen
  3. Oh...das Heft muss ich mir auch holen. Dann kann ich auch gleich mal meinen Keksstempel ausprobieren.
    Deine Kekse sehen auch zum Anbeissen aus, könnt ich jetzt ein paar für meinen Kaffee gebrauchen ;-)
    liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Das Heft habe ich mir auch gestern gekauft und ich dacht bei jedem Umblättern `Das mach ich und das auch, und das´.
    Respekt! Du warst echt schnell beim Nachbacken! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich muss ehrlich zugeben, dass ich den Bericht auch fix veröffentlichen wollte und mir deshalb Cookies ganz gelegen kamen, weil sie nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen ;)

      Löschen
  5. Also da heute die kleine von meiner Freundin da war
    haben wir die Cowgirl Cookies von Bakerella gemacht doch Snickers Cookies ist auch ne super idee.
    Sind dann wohl als nächstes dran.
    Das Heft brauch ich auch .Also Montag muß ich sofort mal schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie waren die Cowgirl Cookies??? Die sehen so geschichtet im Glas sooo toll aus!

      Löschen
    2. Also ich fand sie lecker . Ne Freundin und die kleine waren auch begeistert.

      http://mellys-backstube.blogspot.com/2012/02/cowgirlcookies.html

      Wenn du mal zeit hast zum schauen.

      Löschen
  6. Das Magazin kannte ich noch nicht. Ich glaube, das sollte ich mir als Kuchen-Torten-Kekse,Muffins-und-sowieso-Süßkram-Liebhaberin unbedingt mal ansehen!!!!! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hehe,
    die Cookies haben mich auch angelacht.
    Aaaaaber, ich habe mich für etwas anderes entschieden! ;)
    Yummy!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Rocky Road Brownies haben mir auch gut gefallen! Vor allem mit den Marshmallows "on top" :)

      Löschen
  8. Ich habe zu dem Heft bisher immer Abstand gehalten, weil ich Angst hatte, dass ich es sonst kaufe. Und jetzt postest du einfach so unverschämt leckere Kekse daraus?! Jetzt kann ich nicht mehr anders und es muss wohl doch hier einziehen... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Sehen toll aus! Ich bekomme in der ganzen Stadt dieses Magazin nicht...grrrrrr.

    AntwortenLöschen
  10. Hab mir das Heft am Freitag im Kaufland gekauft, im Rewe habe ich's am Samstag auch noch gesehen. Also Mädels: Augen auf beim Einkauf!
    Gestern waren bei mir auch die Chocolate Snickers Cookies dran ---> macht gleich die doppelte Menge und verstaut die Cookies vor Euren Männern! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sarah,
    ja, ich konnte auch nicht widerstehen, habe mir das Heft gekauft und beim Durchblättern gelernt: "Muffinteig ist kein Rührteig". Bin gespannt, ob die Muffins tatsächlich lockerer und saftiger werden.
    Viele Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saftiger vielleicht nicht unbedingt, aber lockerer wohl schon. Ich habe aber bisher wohl auch immer viel zu viel gerührt...

      Löschen
  12. Ich hab sie mir auch - trotz des stolzen Preises - gekauft und bin hoffnungslos verliebt! Ganz ehrlich: Das kleine Heftchen ist mit so viel Liebe und so detailreich gestaltet, da geb ich das Geld gern aus. Mein Grafikdesigner-Herzchen hat wie wild gepocht und ich hab auf fast jeder Doppelseite ein Nachback-PostIt kleben. SO toll!
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man merkt einfach, dass sich unheimlich viel Mühe gegeben wurde. Nicht nur die Backsachen sind toll dargestellt, auch das ganze Drumherum ist toll gemacht!

      Löschen
  13. Hey, bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und werde in Zukunft regelmäßig hier vorbeischauen!
    Viele Grüße,
    Helen

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den Tipp - und ich habe die Zeitschrift bekommen- hurra. Falls Du den Trip zu den "Schokoladen-Brüdern" nach NYC planst... gib' mir Bescheid.
    Herzlichst, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer sind denn die "Schokoladen-Brüder" aus NY? Davon habe ich leider noch nie etwas gehört.

      Löschen
    2. Oh, da warst Du nicht auf der Seitte 100 im Heft? Dort wird berichtet welche Leidenschaft die Brüder Mast zur Schokolade entfaltet haben.
      LG Ilona

      Löschen
  15. Das Sonderheft der lecker habe ich mir auch zugelegt, nachdem ich deinen tollen Post gelesen habe.
    Auf meiner Nachbackliste steht zuerst der Grieskuchen mit Erdbeersauce.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den habe ich schon irgendwo auf einem anderen Blog gesehen :) Sah auch super lecker aus!

      Löschen
  16. Ich musste mir dieses tole Heft natürlich auch gleich zulegen. Heute standen bei mit die Schokomuffins mit Käsekuchenkleck auf dem Plan. Leider sehen meine Exemplare nicht so schön aus, bei mir ist die Frischkäsemasse total verlaufen, aber lecker waren sie trotzdem. Falls du die mal backst, kannst du ja mal beschreiben wie man die so schön hinbekommt wie im Heft. Als nächstes steht bei mir der DoppelkaramelKäsekuchen auf der todo Liste. LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass noch jemand von einem Problem mit den Muffins berichtet hat, weiß aber nicht mehr wer :( Jedenfalls wurde die Käsemasse dort ich nicht so gleichmäßig wie im Heft!

      Löschen
    2. Hallöchen,

      ich habe die Muffins gestern auch gebacken und bin hin und weg. So locker luftig fluffig schokoladig *yammi* Ich habe die Käsekuchenmasse mit der Spritztülle eingefüllt... Bei 90 % sehen ist der Kleks schön in der Mitte...
      Vielleicht hilft euch das ja!

      Lieben gruß
      Alexa

      Löschen
    3. Ich habe die Muffins gestern auch gebacken... mein Problem war, dass die Frischkäsemasse viel zu flüssig war um irgendwie in dem Schokoteig unter zu gehen.
      Habe dann bei den restlichen 6 einfach noch einmal 75g Frischkäse untergerührt und dann gints einigermaßen.
      Ich muss sagen, lecker waren sie, aber beim nächsten Mal würde ich doche eher echte Vanille statt des Aromas verwenden. Ich finde das schmeckt man stark heraus.

      Löschen
  17. jepp, diiiiese cookies waren bei mir auch gleich fällig :) meine sind allerdings nicht so hübsch in form wie deine ... ich hab den teig einfach aufs blech geschaufelt und geplättet ;) trotzdem schmacko!
    süßen gruß von der S. vom blech

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich forme meine Cookies immer per Hand. Dauert zwar etwas länger, aber dafür sind sie dann schön gleichmäßig :)

      Löschen
  18. Ich bin nicht sicher, ob das jetzt hier hergehört, muss es aber dennoch loswerden: morgen erscheint die neue Ausgabe von "Sweet Dreams". Erscheint 1/4jährlich, das Herbstheft habe ich leider verpasst, die Dezemberausgabe war ein Traum. Und so freue ich mich auf morgen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Sweet Dreams Magazine ist echt toll. Habe bisher alle 3 Ausgaben, denn die sind wirklich schön gemacht und die Back- und Dessertideen gefallen mir richtig gut!

      Löschen
  19. P.S.: ooops... vergessen:
    http://www.facebook.com/sweetdreamsmagazin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    hab gestern noch eine Zeitschrift entdeckt, die ich unbedingt haben musste. Sie heißt "Cupcake heaven" und enthält 101 Rezepte :)

    Lieben Gruß
    Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon habe ich auch schon gehört, aber bis jetzt konnte ich sie noch nirgends finden...

      Löschen
  21. hey, ich hatte mir das Heftchen auch gleich am Erscheinungstag geholt und war begeistert. Gestern habe ich dann meine Cookies gebacken und anders als du bei 150 Grad Umluft. Ich hatte zuvor deinen Bericht gelesen und die Cookies daher besonders im Auge behalten, weil du ja geschrieben hattest nach 10 min. waren sie schon bedenklich schwarz. Meine waren nach 10 min bei 150 Grad noch bedenklich labberig :) Nach dem Auskühlen aber wunderbar lecker und weich. Ich habe übrigens auch nur 1 Packung der Minisnickers verwendet und nicht die angebgeben 200 g (glaube 130g waren in einer Packung)

    Ein Bild meiner Cookies kannst du auf http://kugelrundkunterbunt.blogspot.de/ betrachten :)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder Ofen ist ein bisschen anders und wenn ich woanders backe, muss ich auch ein bisschen besser aufpassen. Z. B. sind mir bei meiner Mutter schon viele Kuchen etwas zu trocken geworden, wenn ich sie so wie immer gebacken habe ;)

      Löschen
  22. die cookies sind richtig richtig lecker!!
    dein blog ist wirklich klasse, ich liebe es zu kochen & da findet man bei dir immer was passendes ;-)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Hi, habe deinen Blog vor ein paar Tagen entdeckt und finde ihn klasse :-) Heute habe ich die Snickers Cookies gebacken. Sie sind sooo lecker. Mein Freund und der Besuch waren auch begeistert. Danke für das tolle Rezept!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte bitte - ich finde es auch genial!!!

      Löschen
  24. Hi, ich habe die Cookies gerade gebacken und kann einfach nicht mit Naschen aufhören. Einfach lecker! Danke für dieses klasse Rezept.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)