Montag, 16. April 2012

Easy Peasy Popcorn!

MrCake und ich gucken unheimlich gerne Filme, gehen aber nicht so gerne ins Kino. Über 30 € für einen Film + Getränk + Popcorn + unangenehme Sitznachbarn ist uns einfach zu viel (obwohl wir eigentlich nicht geizig sind). Zum Glück hat MrCake bei seinem Einzug aber eine ziemlich tolle Heimkinoanlage mitgebracht und nun ist das "Kinoerlebnis" für zu Hause perfekt! Und was darf natürlich nicht fehlen? Genau, das Popcorn!


Es gibt wirklich keine Ausrede, warum man dieses Popcorn nicht selbst machen kann, denn man braucht wirklich nur einen Topf, einen Löffel, Zucker, Öl und Popcornmais (ok, und eine Küchenwaage):

Zuckersüßes Popcorn (für 2 Personen)
4 EL Öl
3 EL Zucker
50 g Popcornmais

- Öl sehr sehr heiß werden lassen (ich nehme einen einfachen Edelstahltopf)
- Zucker dazugeben und gut verrühren
- sobald der Zucker leicht braun wird, den Mais dazugeben und wieder rühren
- der Herd kann nun ausgeschaltet werden
- dann schnell den Deckel auf den Topf machen, sonst fliegt Euch das
  Popcorn um die Ohren :)
- das Popcorn ist fertig, wenn (logischerweise) nichts mehr poppt!
- in eine Schüssel geben und etwas abdampfen lassen

Gerade gestern haben wir "The Way Back" geguckt, dabei Cola geschlürft und dieses mega leckere, noch warme Popcorn gegessen. Herrlich sage ich Euch! Ich nehme übrigens meist einfachen Popcornmais von Real für 1,50 € pro 500 g, aber natürlich gibt es auch noch qualitativ hochwertigeren Mais. Den bestelle ich dann gerne im Internet, z. B. bei "American Heritage". Noch ein Tipp: lasst den Topf danach einfach gut einweichen, dann geht er auch ganz leicht wieder sauber :)

Rezeptquelle: Chefkoch

Kommentare:

  1. Danke fürs Ausprobieren, Sarah!

    Meine Schwester wollte schon seit Längerem Popcorn haben. Nun habe ich keine Ausreden mehr. Also wird am WE nachgemacht.
    Cool!!!!!!!!!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da wird sie sich bestimmt freuen. Es ist wirklich super lecker :)

      Löschen
  2. Hallo Sarah!

    Auch mein Mann und ich schauen uns am liebsten zu Hause die neuesten Blockbuster an. Aus den gleichen Gründen wie ihr und wir sind auch nicht geizig ;-)

    Da kommt dieses Rezept genau richtig. Der Auftakt für einen tollen Film-Abend.

    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah^^

    Danke für das Popcornrezept! Da wird sich mein Liebster tierisch freuen. Er liebt Popcorn total...ich hasse es. xD Aber was tut man nicht alles für den Einen,was?
    Ich muss sagen, dass ich Kinobesuche auch viel zu teuer finde und deswegen nur hingehe, wenn ich den Film wirklich sofort sehen will.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manche Filme wirken einfach besser im Kino und dann gehen wir auch mal hin. Das ist aber höchstens alle 2 Monate mal der Fall, ansonsten warten wir lieber ein bisschen :)

      Löschen
  4. Ich liebe Popcorn!
    Wir können uns meist nicht fürs Kino aufraffen, weil es doch recht weit ist von uns aus (obwohl wir in der Stadt wohnen) und dann sind die Kinos hier auch nicht der Burner. Aber das Popcorn probiere ich bald mal aus. Muss nur erst den Mais besorgen ;).
    Schöne Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kino bei uns ist auch nicht gerade toll, aber groß Alternativen gibt es hier einfach nicht :(

      Löschen
  5. Jetzt noch die Coke in die andere Hand und die DVD rein und los gehts!

    AntwortenLöschen
  6. Das gleiche Rezept mache ich auch immer und immer wieder, weil es sooo lecker ist! Habe es bisher jedoch nie geschafft Fotos zu machen. Ich kann das Rezept nur empfehlen!!!
    Ich glaub das mache ich am Donnerstag mal wieder. :)

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  7. Man überlegt sich das mit dem ins Kino gehen den
    es ist wirklich teuer und unter 20 Euro kommt man da nicht raus. Doch mal ein DVD Abend das ist günstig und wenn man dann auch noch Popcorn hat und
    nicht das gekaufte ist es fast wie im Kino zu Hause.
    Danke schön.
    Manchmal sind es einfache Sachen die einen begeistern können .


    http://mellys-backstube.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm - ich liebe Popcorn. Wird demnächst definitiv mal ausprobiert.

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super lecker aus! Als Kind haben wir öfter Popcorn mit meiner Mama gemacht. Eigentlich eine gute Idee mal wieder welchen selber zu machen...ohne Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Da würden sich meine Männer aber freuen, wenn ich das mal machen würde. Vielen Dank für das Rezept.

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  11. lecker Knabberkram...Jetzt hab ich Lust auf Film und Kino!

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache mir ganz oft Popcorn :) Das geht so schnell und schmeckt so gut! Auch in salzig find ich es toll!
    Liebe Grüße von
    http://food2droolover.blog.de/

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe jetzt so gut wie alle Blogeinträge von dir gelesen und muss sagen: Mensch, du bist supersympathisch und echt talentiert. Und dass du wirklich oft etwas veröffentlichst, ist ebenso sympathisch. Grüße aus Berlin von einer Namensvetterin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das tolle Kompliment!!! Das freut mich unheimlich :)

      Löschen
  14. Lecker, ich ess sonst am liebsten Popcorn mit Salz, aber gerade hab ich Appetit auf Süßes und geh mir jetzt Popcorn machen.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das Tolle: Popvorn geht so super fix, das man es einfach ganz ganz spontan machen kann :)

      Löschen
  15. Ach man, das will ich auch schon soo lange mal ausprobieren; also Popcorn selber zu machen, meine ich. ;) Und bei deinem niedlichen Foto krieg' ich wieder richtig Lust darauf. Das wird jetzt dann mal angegangen :)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich gar nicht schwer, man darf es nur nicht anbrennen lassen :)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)