Sonntag, 6. Mai 2012

Eine Motivtorte zur Jugendweihe

Wisst Ihr, wann ich mich echt ein bisschen alt fühle? Wenn wieder Jugendweihezeit ist und ich schwören könnte, dass meine eigene auch erst ein paar Jahre zurück liegt. Zurück in der Wirklichkeit werden aus "ein paar Jahren", dann schon 11... 

Meine Stiefschwester hat nun gestern ihren Einstieg in das Erwachsenenalter gefeiert und deshalb von mir eine schön bunte Torte bekommen:

(Wer findet den Fehler?)

Die Schleife hat mich ein bisschen an den Rand des Wahnsinns getrieben, weil ich beim Zusammenbau festgestellt habe, dass ich nicht genug Bögen vorbereitet habe. Ja ja, selbst schuld, ich weiß. Man sollte wirklich immer eher mehr vorbereiten, weil doch häufiger etwas zu Bruch geht oder, wie in diesem Fall, fehlt. :( Ich habe dann erstmal mit Royal Icing alles zusammengesetzt was ging, Abends noch drei Bögen nachgebastelt (die konnten zum Glück über Nacht noch etwas trocknen) und morgens die restlichen "angebaut". Das hat zum Glück gut geklappt, denn der Royal-Icing-Mix von Städter ist schön schnell getrocknet und mit ein paar Taschentüchern gepolstert konnte ich die Torte dann gut transportieren.


Die untere Etage hatte einen Durchmesser von 25 cm und war nur ein Dummie. Die Obere war 20 cm im Durchmesser und bestand aus dem 1,5fachen Rezept des Polnischen Schokokuchens, gefüllt und eingestrichen mit diesem Schokofrosting (Menge weiß ich nicht mehr genau). Beide waren 10 cm hoch, was ich einfach viel hübscher finde, als zu niedrige Etagen :)

Ich muss mich jetzt erstmal von der Feier erholen (aka faul auf der Couch rumliegen) und wünsche euch noch einen schönen, gemütlichen Sonntag!

Kommentare:

  1. Die Torte sieht fantastisch aus... wie immer :D
    Du hast es drauf!

    Zuckersüße Grüße, Miss Blueberrymuffin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah, eine wirklich schöne Torte!!! Ja, das kenne ich auch mit zu wenig Deko :)Mache deswegen immer mehr :)
    Wann wird Jugendweihe gefeiert? Ich kenne das nicht :) Ich komme ja aus Bulgarien und dort gibt es sowas nicht! Und ist das was religiöses?
    LG
    Valentina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jugendweihe wird in der 8. Klasse bzw. mit ca. 14 Jahren gefeiert und ist quasi das "Gegenstück" zur Konfirmation (ohne religiösen Hintergrund). Die Jugendlichen werden in die Welt der Erwachsenen aufgenommen - zumindest theoretisch ;)

      Löschen
  3. Wahnsinn die hätte ich auch gerne zu meiner Konfirmation bekommen. Ist besser als ein Geschenk.
    Aber da mein Patenkind auch nächstes jahr Konfirmation hat zwar keine Jugendweihe doch die würde sich da auch drüber freuen .

    Sieht einfach wieder klasse aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonst schenkt man ja eigentlich Geld, aber weil ich noch im Praktikum bin und sie außerdem unbedingt eine Torte wollte, fand ich das so viel besser :) Und sie hat sich sehr darüber gefreut!

      Löschen
  4. Alle Daumen hoch. Schön geworden.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön die Torte.
    Und eine tolle Idee mit dem unteren Dummie.
    Hab den"Fehler" entdeckt:
    Am rechten Schleifenbogen fehlt der grüne Rand. Fällt aber gar nicht auf!
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau :) Ist mir auch erst aufgefallen, als schon zu spät war ;)

      Löschen
  6. Einfach großartig. Schleifen sehen bezaubernd aus, es fällt gar nicht auf, dass da ein paar Bögen fehlen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich habe ja noch schnell 3 über Nacht gemacht und das hat zum Glück gehalten!

      Löschen
  7. der rand des wahnsinns hat sich gelohnt. ich seh keinen fehler :D:D:D

    AntwortenLöschen
  8. Wow die Torte ist sowas von schön geworden. Eine Frage habe ich dazu noch: Machst Du die Schleifen auch aus Fondant? Ich habe die letztens mit Fondant gemacht und CMC druntergemischt, aufgehängt und als ich eine abnehmen wollte, ist sie direkt kaputt gegangen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Fondant + CMC. Ist deine Schleife gebrochen oder war sie noch zu weich?

      Löschen
  9. Die Torte sieht zauberhaft aus, aber Jugendweihe.... das gibt es noch?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar! Hier in MV macht das eigentlich fast jede(r) Jugendliche :)

      Löschen
  10. Boah, was für ein Aufwand. Aber die Torte sieht echt bezaubernd aus. Jugendweihe gibts bei uns nicht .... *noch nie gehört hab*

    AntwortenLöschen
  11. Ziemlich geil!!

    Beste Grüße vom Rehlein
    http://bambi-backt.blogspot.de/
    http://just-bambilicious.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die Torte ist einfach nur perfekt!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sarah,
    die Torte ist einfach perfekt *schwärm* Sohnemann wird dieses Jahr auch 14... vielleicht bekommt der auch eine Jugendweihe =) Dann hab ich wieder einen Anlass zum backen.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sarah,
    deine Seite ist der Wahnsinn! Da ich meine Leidenschaft fürs Backen vor zurzem entdeckt habe, klicke ich mich quer durchs Internet auf der Suche nach neuen Ideen und Rezepten und deine Seite ist ein Traum. Hab hier schon so viel gefunden, was ich unbedingt mal ausprobieren will. Danke :D
    Ich hätte zu deinem Fondant eine Frage. Hast du Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern? Ich möchte mich demnächst an meine zweite Motivtorte wagen (ein Päckchen mit Schleife) und suche nach Erfahrungen, welcher Fondant sich klebfrei zum einschlagen und mit CMC zum modellieren der Schleife verwenden lässt. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag am liebsten den Fondant von Callebaut, der ist einfach super. Er klebt nicht und ist schön elastisch :)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)