Sonntag, 24. Juni 2012

Eine Motivtorte mit vielen, vielen Blümchen

Vor kurzem hat mich eine gute Bekannte gefragt, ob ich nicht eine Geburtstagstorte für ihre Schwiegertochter machen könnte. Viel Zeit habe ich in letzter Zeit nicht für so große Projekte, aber es mir doch wichtig,  ihr einen kleinen Gefallen zu tun:


Die Grundidee für das Design ist natürlich mal wieder nicht von mir, sondern von Cotton & Crumbs. Dort hatte ich mal eine ähnliche Anordnung der Blümchen gefunden und fand das so hübsch, dass ich es auch ausprobieren wollte. Ich habe also vier verschiedene Sorten von Blumen ausgestochen, auf geknüllter Alufolie getrocknet, die Mitte mit Royal Icing gespritzt und dann, ebenfalls mit Royal Icing, wild durcheinander an die Oberkante der Torte geklebt. 

Die Torte selbst war eine Aprikosen-Marzipan-Schichttorte, die 10 cm hoch war und einen Durchmesser von 26 cm hatte. Das Rezept schreibe ich euch im nächsten Post auf, denn ich hatte endlich mal etwas Boden und Füllung übrig und habe daraus noch ein kleines Törtchen gezaubert :)

Fondant: Callebaut
Blütenpaste: Satin Ice
Puderfarbe: "Violet" von Sugarflair
Blumenausstecher: "Hydrangea" (Hortensien-)Set aus Veiner und Ausstecher von Sunflower Sugar Art, Stephanotis, "Petunie" in groß und klein von Tinkertech

Kommentare:

  1. Oh so eine möchte ich auch mal bekommen.
    Sieht wieder echt toll aus Sarah .

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderschön aus! Die Anordnung und die Blüten selbst sind dir einfach mal wieder gut gelungen :)

    AntwortenLöschen
  3. Megaklasse, bei so einer Torte zum Geburtstag wäre ich aus dem Häuschen gewesen! Ganz toll!!
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
  4. eo einfach un soooo WUNDERSCHÖN ;)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Torte!! Schlicht und sehr schick!
    Was heißt denn auf geknüllter Alufolie getrocknet? Die Blüten haben nämlcih eine tolle Form, bin über jeden Tipp dankbar!!

    Viele grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach Alufolie knüllen, wieder locker auseinander ziehen, Blümchen aus Blütenpaste ausstechen und darauf zum trocknen legen. Dadurch wirken die Blumen plastischer und echter :)

      Löschen
  6. der kuchen sieht wirklich super aus, da bekomme ich sofort lust ein stück von zu essen!!!

    lg eva

    AntwortenLöschen
  7. Die Torte sieht sehr, sehr schön aus.

    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sarah,
    das ist eine ganz tolle Torte. Ich mag das schlichte Design, sieht sehr edel aus, wird aber durch die karierte Schleife aufgelockert. Besonders toll finde ich die Idee, die Zuckerblüten auf zusammengeknüllter Alufolie zu trocknen. Das wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.... Ich hebe immer alte Eierkartons auf und leg die Blüten in die Ecken und über die Kanten. Das ist eine totale Fummelei und nervt. Dein Trick ist aber viel naheliegender ;-) Danke dafür.
    Liebe Grüße,
    Sarah (auch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na mein Trick ist es nicht, ich habe ihn damals von Bettys Sugar Dreams bekommen :)

      Löschen
  9. Amazing! Sehr, sehr huebsch. Ich wuenschte, dass ich auch die Geduld haette so eine prachtvolle Torte zu zaubern. Gefaellt mir sehr.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön! Ich bin total begeistert! Wie machst du denn die Schrift?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutzte die Ausstecher in Druckschrift in groß und klein: http://www.torten-kram.eu/epages/62737572.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62737572/Products/FM19

      Löschen
  11. Ganz tolle Torte!
    Das mit der schrift würde mich auch interessieren, da die Buchstaben so klein aussehen und ich nie kleine Buchstaben hinbekomme?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze Ausstecher und Blütenpaste: http://www.torten-kram.eu/epages/62737572.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62737572/Products/FM19

      Löschen
  12. WoW.
    Ich bin begeistert.
    So ein schönes Stück.
    Absolut großartig.

    AntwortenLöschen
  13. Kann ich absolut verstehen deine Vorliebe für Cotton & Crumbs :-)
    Ist dir super gelungen !! (steht auch schon länger auf meiner Liste )

    lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Die ist wunderschön!
    Ich hab mal eine Frage: Was machst du für gewöhnlich unter das Fondant? Marmelade, Icing? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Eigentlich streiche ich meine Torten fast immer mit Zartbitterganache ein. Manchmal auch mit ganz einfacher Buttercreme :)

      Löschen
    2. Weicht das Fondant dann nicht auf? Davor habe ich immer Angst. Und hast du dafür Rezepte? :) Danke schonmal!

      Löschen
    3. Nein, davon weicht Fondant nicht auf - dann würde ich es ja auch nicht machen ;) Rezepte findest du oben unter "Rezepte".

      Löschen
  15. Wow du bist ein Künstler!!!!! Vielen vielen herzlichen dank für deine tollen Ideen, Rezepte und das du mir von Zutaten und Hilfsmitteln erzählst und das sogar verlinkst.... von denen ich noch nie gehört habe!!!! Danke danke und gute Zeit, hier komm ich gerne immer wieder vorbei geschneit!!!!!! Gruß Lina

    AntwortenLöschen
  16. Eine wunderschöne Torte :-) Wieviel Gramm Blütenpaste hast du benutzt? Überlege gerade für unsere Hochzeitstorte Blüten zu formen, habe aber keine Vorstellung wieviel man braucht. Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das kann ich dir gar nicht genau sagen, weil es ewig her ist. Mehr als 300 g waren es aber auf keinen Fall, eher 200 g :)

      Löschen
  17. Hallo. leider scheint es die Tortenkram.eu Seite nicht mehr zu geben. weißt du wo man die Buchstaben noch bekommen könnte? ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine tolle Torte ! :)
    Ich will eine ähnliche Torte auch gerne machen, habe die Blüten bereits fertig allerdings bekomme ich die Mitte nicht hin, daß Royal icing ist einfach zu fest und keine tülle lässt es so schön aussehen wie bei dir. Kannst du mir helfen ?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)