Montag, 4. Juni 2012

Eine Torte zur Silberhochzeit

Am vergangenen Wochenende haben MrCake und ich zusammen mit seinen Eltern deren Silberhochzeit gefeiert. Geschenkt haben wir natürlich eine richtige Hochzeitstorte, weil das damals zu DDR-Zeiten eher ein wenig stiefmütterlich behandelt wurde :)

Ein Gesteck in grün-weiß wollte ich schon länger mal basteln und silberne Elemente mussten natürlich auch unbedingt auf die Torte:


Ich hatte mir zum Glück am Tag vor der Feier Urlaub genommen, damit ich auch wirklich genug Zeit zum Backen und Dekorieren habe. Die Deko hatte ich schon an den Abenden zuvor gebastelt und so war es diesmal ein wirklich sehr entspanntes und gut vorbereitetes Projekt! Ich glaube es war wirklich das erste Mal, dass ich keinen Wutanfall bekommen habe...

Die Durchmesser der Etagen waren 30, 25 und 20 cm und jede war ungefähr 9 cm hoch. Die mittlere Etage war eine Aprikosen-Marzipan-Schichttorte, von der ich (zu Recht) viel Gutes gehört hatte und die obere eine Schokotorte mit Pfirsichen und Karamellbuttercreme (die Rezepte folgen demnächst). Unten war zur Belustigung vieler Gäste mal wieder Styropor, weil es noch sehr viele anderen Kuchen und Torten gab :)


Die Rosen mache ich nach wie vor nach der Anleitung, die man in dem Buch "Motivtorten Basics" von Bettina Schliephake-Burchardt findet. Ich selbst habe damals bei Ihr einen Kurs belegt (der richtig toll war!), aber auch im Buch sind sehr viele Fotos und eine detaillierte Anleitung zu finden.


Verwendete Materialien:
- Fondant von Callebaut
- Blütenpaste von Satin Ice
- Puderfarben: Moss Green, Pearl White,Satin Silver von Sugarflair

Ich hoffe sehr, dass auch euch die Torte gefällt, denn ich bin wirklich sehr sehr stolz auf meine Arbeit gewesen :) Ein bisschen üppiger hätte das Gesteck zwar noch sein können und auch das "25 Jahre" ist zu weit nach rechts gerückt, aber solche Fehler passieren eben...

Kommentare:

  1. wunderschön!!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sieht traumhaft aus.

    AntwortenLöschen
  3. Bin begeistert! Echt professionell!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine tolle Torte!!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Torte hast du echt super hinbekommen! Da haben sich deine Schwiegereltern bestimmt riesig gefreut!

    AntwortenLöschen
  6. Da kannst du auch zu recht stolz drauf sein. Die Torte ist bezaubernd geworden.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo , also ich finde die Torte auch traumhaft schön und wenn du das mit den 25 Jahren nicht erwähnt hättest wäre es noch nicht mal aufgefallen. Die Rosen sind wunderschön und ich finde durch das schlichte wirkt alles so "traumhaft"...

    Liebste Grüße schickt dir Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. hui die ist aber schöööön geworden,und die Rosen glänzen richtig toll :o)
    ich versuche meine rosen auch nach Betty´s Buch und sie sind schon besser geworden aber soo toll nicht^^
    Ich freue mich schon total auf die Rezepte, die klingen echt lecker und kommen garantiert auf die to-do Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eine traumhaft schöne torte hast du da gemacht!
      da kannst du zu recht stolz auf dich sein!

      Löschen
  9. Hallo Sarah,

    die Torte ist ein Traum!! Wirklich, sie ist dir super gelungen!
    Ich finde die Größe des Gestecks genau richtig und auch der "Fehler" mit der Jahreszahl fällt nicht auf.

    Wirklich toll!

    Liebe Grüße,

    Lunado

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn kann ich nur sagen . Sieht so
    professionel aus. Ein Traum finde ich .

    AntwortenLöschen
  11. Toll. Du hast Dich selbst übertroffen!

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Die Rosen sind unglaublich schön :)

    AntwortenLöschen
  13. wow ein Traum von einer Torte!!! Ich möchte sowas auch können!!! :-)

    Lg Mariell

    AntwortenLöschen
  14. Deine Torte ist wunderschön geworden!
    Deine Rosen sind ja der Hammer! Bin sprachlos!
    Ich glaube ich kauf mir das Buch auch.... ;-)
    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön und leeeecker schaut sie aus!!!! LG

    AntwortenLöschen
  16. Kannst wirklich stolz sein auf Deine Torte finde ich und hättest Du auf die 25 nicht aufmerksam gemacht, hätte ich gar nicht so genau drauf geschaut.
    Aber ich habe mal eine Frage, da ich gerade erst mit dem Gestalten von Motivtorten beginne. Wie befestigst Du die Blüten und Blätter in den Torten ? Und benutzt Du zum Einfärben von Blüten und Blättern immer nur Puderfarben?
    Wäre lieb, wenn Du mir diese Fragen beantwortest und Dank im Voraus. LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blüten und Blätter sind alle gedrahtet. Den Blumendraht umwickel ich vor dem Reinstecken mit Alufolie und hoffe einfach, dass das so in Ordnung ist :)

      Löschen
    2. Blütenpaste und Fondant färbe ich immer mit Pastenfarben von Squires Kitchen ein. Puder benutzt man wirklich nur zum bemalen bzw. bepudern und knete diese nicht unter die Zuckermasse :)

      Löschen
  17. Hallo Sarah,

    ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog aufmerksam geworden und total begeistert! Ich backe auch sehr gerne, allerdings habe ich bis auf eine Marzipan-Deko (Schweinchen in einer Kakao-Matsch-Grube :-)) noch nie eine Verzierung mit "richtigen" Motiven gemacht. Ich bin schwer beeindruckt - und hochmotiviert! :-)
    Da ich mich gerne auch einmal an eine etwas ausgefallenere Deko wagen würde, wollte ich gerne fragen, ob aus deiner Sicht das Buch von Bettina Schliephake-Burchardt, das du oben empfiehlst, der richtige Einstieg für einen "Deko-Anfänger" ist? Mir ist v.a. noch nocht so ganz klar, mit welchen Materialien ich arbeiten muss, wo ich die herbekomme und wie ich die verarbeite.
    Vielen lieben Dank schon mal für deinen Tipp und liebe Grüße aus Mainz!

    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch von Betty ist wirklich empfehlenswert! Die Erklärungen sind schön detailliert und es ist auf jeden Fall einiges für Anfänger mit dabei. Auch Material und Co. wird dort gut erklärt.

      Ansonsten kannst du schon mal bei torten-kram.de, tolletorten.com oder taartendecoratie.nl vorbeischauen :)

      Löschen
  18. Oh Mensch Sarah! Toll, großartig, traumhaft, was für eine schöne Torte!!! Wie viel Arbeit darin steckt... die Idee mit dem Styrophor in der unteren Etagere finde ich total originell! Merk ich mir ;)
    Und dass die Schrift so weit rechts steht, finde ich ehrlich gesagt hübsch! ;) Naja, also jedenfalls, wenn ich mir die Bilder ansehe. ich sehe sie ja leider nicht im Original :)
    Ist dir beim Modellieren viel zerbrochen? Und die Farben, hast du dir die alle nach und nach angesammelt, oder alle extra für die Torte gekauft?
    Richtig gut finde ich auch, dass deine Torten alle so glatt und eben sind!

    Danke, dass du uns das alles zeigst udn viel Elan weiter so!

    PS: Das mit den Wutausbrüchen kenn ich nur zu gut^^ Würde mich freuen, wenn ich soetwas auch mal alles ohne bewerkstelligen könnte ;)

    Liebe Grüße, Franzi

    www.franzis-zuckerstuebchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesmal sind zum Glück nur 2 Buchstaben zerbrochen (ich mache da aber sowieso immer 1-2 mehr, falls mal etwas kaputt geht).

      Ja, Farben, Puderfarben, Ausstecher und Co. habe ich so mit der Zeit angesammelt. Am Anfang habe ich mir einige Grundfarben gekauft und danach immer je nach Torte dazu bestellt :)

      Löschen
  19. Ich finde deine Rosen einfach der Wahnsinn...ich hab das Buch natürlich auch, aber ich glaube um solche Rosen herzustellen sollte man schon einen Kurs machen oder?...
    Viele liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, schwer zu sagen. Ich glaube ich hätte ohne Kurs noch ewig üben müssen :( Ein Kursleiter erklärt es einfach noch einmal viel besser, guckt dir über die Schulter und korrigiert wenn mal etwas falsch ist. Aber man kann es sich bestimmt auch gut selbst beibringen!

      Löschen
  20. Das ist eine traumhaft schöne Torte, darüber hat sich das beschenkte Paar sicherlich sehr gefreut! Es wurde hier ja schon mehrfach erwähnt, aber die Rosen sind wirklich total edel und das i-Tüpfelchen!

    AntwortenLöschen
  21. Wow, mal wieder eine wunderschöne Torte von dir!!!
    Ich finde die Idee mit dem unterem Styropor genial.
    Wo hast du denn das Styropor gekauft?
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei taartendecoratie.nl. Dort haben sie auch 10 cm hohe Dummies. Aber auch Torten-kram oder tortissimo haben Dummies im Angebot :)

      Löschen
  22. Hallo, Sarah! Die Torte ist gut gelungen. Ich frage mich immer wieder, wie Ihr die Torten so schön glatt hinbekommt. Habe gerade heute eine Torte für meine kleine Enkelin gemacht und ärgere mich dann über ab und an eine Delle. Vielleicht hast Du ja einen Tip? Ansonsten wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und grüß mir Greifswald. Habe dort mal vor vielen Jahren für 8 Jahre gewohnt (in der damaligen Fleischerwiese). Es war auch eine schöne Zeit.
    Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, ich streiche meine Torte immer sehr sorgfältig mit Ganache oder Buttercreme ein. D.h. ich wiederhole das Einstreichen 2-3 mal und stelle die Torte dazwischen immer wieder kühl und auch vor dem Eindecken lasse ich die äußere Schicht sehr gut durchkühlen!

      Ja, Greifswald ist eine schöne Stadt und ich wohne hier sehr sehr gerne! Manchmal könnte etwas mehr los sein, aber generell mag ich es eher ruhig und familienfreundlich :)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)