Dienstag, 12. Februar 2013

Shopvorstellung: "Gläser und Flaschen" + Schoko-Kirsch-Dessert

Ich habe ja schon erwähnt, dass es auf dem Geburtstag von meinem Opa ein ganz tolles Buffet gab, das unter anderem auch aus Salaten und Desserts in kleinen Weckgläsern bestand. Die Idee ist natürlich nicht neu und eigentlich wollte ich mir schon ewig Weckgläser für genau diesen Zweck zulegen, aber wie so oft habe ich das dann immer wieder vergessen und erst der Geburtstag hat mich erneut daran erinnert. 

"Gläser und Flaschen" kannte ich schon von Maria, die den Shop bereits auf Ihrem Blog vorgestellt hat und auch sehr zufrieden mit den Produkten war. Umso mehr habe ich mich nun gefreut, dass ich mir ein paar Sachen im Shop aussuchen durfte, um sie Euch vorzustellen und damit ein hübsches Dessert im Glas zu zaubern! Vielen Dank dafür :)


Im Shop von "Gläser und Flaschen" findet Ihr wirklich alles: Flaschen mit Korkverschluss, Schraubflaschen, Weckgläser, Schraubgläser, Gläser mit Bügelverschluss, Marmeladengläser und vieles weitere, was Ihr für Geschenke aus der Küche benötigt. Ich finde gerade die große Auswahl an verschiedenen Formen und Größen klasse und die Preise sind wirklich absolut in Ordnung. 


Ich hatte mir Weckgläser (80 ml und 140 ml), Tulpen-Weckgläser (220 ml), die Hansaflasche (250 ml), die Weithalsflasche (500 ml) und das kleine Bonbonglas zum Ausprobieren ausgesucht. Bei vielen Produkten könnt Ihr auswählen, ob Ihr z. B. Glasdeckel, Einkochklammern oder Einkochringe benötigt oder nicht, ohne dieses Zubehör wird es dann entsprechend günstiger. Meine Produkte haben, jeweils mit passendem Deckel, zwischen 0,78 € (für die kleinen Weckgläser) und 0,89 € (für die Tulpengläser) gekostet. Offline habe ich noch keine besseren Preise gefunden :)

Ihr braucht Euch auch keine Sorgen um den Transport zu machen (ja ich gebe zu, ich hatte mich schon auf ein paar Scherben eingestellt), alles kam super verpackt und heil bei mir an! Die Versandkosten bei "Gläser und Flaschen" sind abhängig vom Gewicht Eurer Bestellung: so sind es bis 3 kg z. B.  3,90 €. Wer in der Nähe wohnt, kann seine Bestellung aber auch persönlich und somit ohne Versandkosten in Berlin abholen :) Achso, und ein Ladengeschäft gibt es in der Altonaer Str. 84-90 auch!

So, jetzt aber zur Verwendung der tollen Tulpen-Weckgläser, die ich für ein leckeres und schnell gemachtes Schoko-Kirsch-Dessert verwendet habe:


Schoko-Kirsch-Dessert im Glas (für 6 Gläser á 220 ml)
Schokoboden (ich hatte noch eingefrorene Reste vom Boden einer Sachertorte)
250 ml Kirschsaft
300 g Sauerkirschen
1/2 Tüte Vanillepuddingpulver
1 EL Zucker
125 g Doppelrahmfrischkäse
200 ml Sahne
1x Sahnesteif
3 EL Zucker

- Schokoboden ins Glas geben und etwas andrücken
- Kirschsaft mit 1 EL Zucker und Vanillepuddingpulver verrühren und aufkochen
- Kirschen dazugeben und ca. 1 Minute weiter köcheln lassen
- noch heiß auf den Schokoboden geben und in den Kühlschrank stellen
- Frischkäse mit 3 EL Zucker verrühren
- 200 ml Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen
- Sahne unter den Frischkäse heben, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf die
  Kirschen spritzen


MrCake hat 3 der 4 Gläser fast alleine verputzt, allerdings hat er immer das Meiste vom Boden übrig gelassen, den ich dann gemampft habe ;) Ich fand, dass der Schokoboden, die Kirschen und die Sahnecreme wirklich super zusammen gepasst haben (MrCake mag aus Prinzip nicht zu viel Boden...) und behalte das Dessert auf jeden Fall im Hinterkopf für meine nächste Party! Hätte ich etwas weniger vom Dessert in die Gläser gefüllt, hätte ich die Gläser übrigens sehr gut mit den passenden Glasdeckeln verschließen können - super, wenn man das Dessert schon am Tag vorher zubereiten möchte! Falls Ihr  solche Desserts auch so schön findet wie ich, könnt Ihr ja mal bei "Gläser und Flaschen" nach den passenden Gläsern schauen :)

Habt Ihr noch mehr Tipps für Desserts im Glas?

Kommentare:

  1. Oh vielen dank für die Vorstellung und werde mich dann wohl auch mal da umschaue . Obwohl ich schon einmal geschaut habe und es dann
    doch verschlagen habe. Aber jetzt wo ich dann auch noch das schöne Dessert gesehen habe und was man schönes zaubern kann muß ich jetzt doch wohl bestellen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich kann auch immer so viel Geld für Küchenzeugs ausgeben ;)

      Löschen
  2. Danke für die Shopvorstellung und das leckere Rezept. Und erst die Bilder....mmhhh :-)
    LG s´Schwarzwald Maidli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,

    ich kann nur bestätigen was Du geschrieben hast. Ich habe auch schon mehrfach bei Gläser und Flaschen bestellt. Toll waren auch die wechselnden Angebote in der Vorweihnachtszeit. Da habe ich mich reichlich eingedackt, denn Flaschen brauche ich immer für meine Hydrolate. Aber auch für leckeres Liköre :-)
    Zu sehen hier:
    http://mm-creative.blogspot.de/2013/02/milka-likor.html

    und hier

    http://mm-creative.blogspot.de/2012/12/blonder-engel.html

    Die kleinen Weckgläschen stehen bei mir auch noch auf der "Willhaben-Liste" und der Wunsch ist durch Dein Rezept wieder geweckt worden.
    Danke fürs Zeigen

    Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es auch gut, dass es immer wieder schöne Angebote gibt. Aber auch so sind die Preise schon sehr gut!

      Löschen
  4. Hallo,

    oh ja...das ist ein wunderbarer Shop, da habe ich auch schon bestellt. Da gibt es auch sehr schöne Likörfläschchen :)
    Dein Schoko-Kirsch-Dessert sieht bombastisch aus...danke dir für das tolle Rezept!!

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Likörflaschen stehen auch schon auf meiner Shoppingliste :)

      Löschen
  5. Mmmmh, das sieht ja lecker aus. Ich befürchte, den Nachtisch muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Man kann in den Gläsern auch toll kleine Kuchen oder Aufläufe backen. Die etwas breitere Ausführung der Gläser sind toll für die Anrichtung von Suppen.

    Liebe Grüße,
    Anja


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Suppen sind eine tolle Idee!!! Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

      Löschen
  6. Ich überlege schon lange solche Weckgläser zu kaufen. Und jetzt, nach dem ich deinen Nachtisch gesehen habe, will ich die unbedingt haben!!:-)

    Ich hatte vor paar Wochen einen "geeisten Espresso" gemacht. Der würde wunderbar mit einem Klecks aufgeschäumter Milch und einem Hauch von Kakaopulver, in den Weckgläsern aussehen.

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Es gibt im Shop alle möglichen Glasformen, da sind sicher auch hohe, schmale Gläser dabei :)

      Löschen
  7. Mmmmh, das sieht ja lecker aus. Tolle Fotos!! Ich habe ein Buch "Food & Glas" von José Maréchal im Christian Verlag erschienen. Da gibt es an die 100 Rezepte, nicht nur Süßes, die man im Glas zubereiten kann.

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich gucke mir das Buch gleich mal bei Amazon an!

      Löschen
  8. Sieht sehr hübsch aus!
    Da bekommt man total Hunger auf Dessert! =)
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Also ich habe jetzt auch letztens bei Gläser und Flaschen bestellt und zwar kleine Marmeladengläser für unsere Hochzeit und einen kleinen Korb. Der Versand dauerte zwar ein wenig länger als erwartet aber wenn man lange genug im voraus bestellt ist das ja kein Problem. Ja ich habe mich auch schon auf ein paar Scherben einngestellt, aber gott sei dank alles ganz geblieben. Wirklich sehr sehr sorgfältig eingepakt!!! Diesen Shop kann ich nur empfehlen. Da werde ich auf jeden Fall noch öfters bestellen. Und eine kleine Überraschung war auch noch dabei. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Marmeladen für unsere Hochzeit habe ich auch schon nachgedacht. Im Moment tendieren wir aber eher zu schöner Schokolade :)

      Löschen
  10. Liebe Sarah,
    mein Lieblingsdessert ist ein Raffaello-Creme-Dessert mit Himbeeren-dieses ist super schnell gemacht und sieht hübsch aus... ich verwende die Angegebene Menge jedoch für 6-8 kleine Gläser und schichte abwechselnd damit es schön fruchtig ist :-)

    http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m1320901236931593/Raffaello-Creme.htm

    Und für große Gläser mit ca.1Liter Fassungsvermögen eignet sich prima diese Rezept. Ich verschenke es gerne als mitbringsel ;-)
    http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m1787711288969880/Cookie-Mix-als-Backmischung.html

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Raffaello Rezept klingt sehr lecker und fruchtig - das werde ich im Sommer mal machen!

      Löschen
  11. Schau mal unter sixx.de bei sweet & easy nach. Da gibt es Apfelkuchen im Glas! Ust echt lecker!

    LG Niki :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin heut das erste mal bei dir zu besuch und schon bis über beide Ohren verliebt!! Ganz, ganz tolle Sachen wenn nicht schon so spät wäre wurd ich schon den Ofen anheizen!!!

    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, habe dein Rezept gesehen und überlege ob ich das Schoko-Kirsch Dessert auch mal mache. Meine Frage wäre, kann man das Dessert im Weckglas auch als Snack mit ins Schwimmbad nehmen? Ich meine mit den Deckeln und dergleichen ist es ja gut verschlossen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann brauchst du aber die Klammern, nur der Deckel ansich hält nicht :(

      Löschen
  14. Die Idee ist spitze und ich habe schon Gläser nachbestellt.
    Mache sehr gerne einen warmen Schokoladenkuchen drinnen (mit weichem Kern), das kann man auch schon vorbereiten und einfrieren und wenn Gäste kommen ist es in einer Viertelstunde fertig. Einfach herrlich.

    Es gibt übrigens von GU ein eigenes Kochbuch über Desserts im Glas, kann ich nur empfehlen.

    Schau doch einmal bei mir vorbei:
    mamamiazuhauseimglueck.blogspot.co.at

    Ich freu mich
    alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warmer Schokokuchen... den hätte ich gerade sooo gerne!

      Löschen
  15. Gläser und Flaschen ist echt ein toller Shop, ich hab schon mehrfach dort bestellt und war immer mehr als zufrieden. Ich finde auch schön, dass es die Verschlussdeckel oft in mehreren Farben und auch weisse Einweckgummis (statt der normalen roten, die halt nicht immer ins Farbkonzept passen :-)) gibt.
    Die Tulpengläser liebe ich auch sehr, die sind bei uns ganz oft im Gebrauch, ich nutz sie auch um z.B. Gemüsesticks anzubieten, die Deckel kann man dann prima als Dippschälchen einsetzen.
    Für die Weckgläser hätte ich allerdings noch einen anderen Tipp: Die Firma Weck hat selbst einen Online-Fabrikverkauf, die Preise dort sind absolut unschlagbar.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Deckeln finde ich auch gut. Man hat einfach mehr Auswahl :)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)