Samstag, 27. April 2013

Die Schokostück-Box im April

Mitte dieser Woche hat mich nach der Arbeit die neue Schokostück-Box zu Hause begrüßt. Ich liebe es Dinge auszupacken, von denen ich nicht weiß, was es ist! Gerade bei Schokolade greife ich ehrlich gesagt oft zu den Standard-Supermarkt-Schokoladen wie z. B. Milka (ich liebe die mit dem Keks!), aber jeden Monat etwas Neues probieren zu können, finde ich klasse :)

Wer die Schokostück-Box noch nicht kennt und mehr darüber erfahren möchte, kann HIER alles noch einmal genau nachlesen :)


Und was soll ich sagen? Diesmal ist es für mich persönlich (fast) die perfekte Box, denn die Mischung aus fruchtigem Schokoaufstrich, Knusperpralinen, Cake-Pop, Praline und Schokolade ist einfach toll :) Die Marken in dieser Schokostück-Box waren mir bisher, bis auf Chocolate Valley, nicht bekannt und deshalb fand ich das Testen der Produkte umso spannender. Diesmal waren in der Box:
Bananen-Aprikosen-Creme von der "Berliner Feinkost Fraktion"
Double-Chocolate-Cake-Pop von "Bunny & Scott"
Buddha Praline von "Chocolate Valley"
Milchschokolade mit getrockneten Bio-Orangen von "Edelmond"
Knusperpralinen von "Höflich"


Wirklich sehr lecker fand ich den Cake Pop, den ich natürlich gleich als Erstes verdrückt habe, und auch der kleine Buddha war ein wahrhaft schmackhaftes Kerlchen ;) Die Bananen-Aprikosen-Creme hat mir auch geschmeckt, allerdings würde ich sie nicht auf einem Brötchen Essen wollen, da sie mir doch zu sehr nach Früchtemus schmeckt. Die Knusperpralinen werde ich weeeeit weglegen, damit ich sie nicht alle jetzt schon am Wochenende aufnasche, denn auch die finde ich richtig lecker! Nicht probiert habe ich bisher die Schokolade mit den getrockneten Orangen. Die riecht zwar sehr gut, aber im Moment schreckt mich noch die getrocknete Orange etwas ab...


Wie schon oben geschrieben, gefällt mir diese Schokostück-Box verdammt gut! Ich finde es toll, dass es diesmal nicht nur Schokoladentafeln oder -riegel gab, sondern wirklich ganz verschiedene Produkte. So macht mir das Probieren gleich viel mehr Spaß :)

Vielen lieben Dank deshalb auch diesmal wieder an das Team von Schokostück, die mir die Box zum Testen zugeschickt haben! Ihr macht mir damit jedes Mal eine große Freude :)

*Die Schokostück-Box wurde mir von Schokostück zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

Kommentare:

  1. OOooooohhhh, diese Schokostück-Box wär auch was für mich!!! <3 Hmmmmm, lecker!!! *lechz*
    Dieses Box-Prinzip teste ich gerade mit Tee und es geht mir wie Dir, dieses kleine Überraschungspaket auspacken und dann durch alles durchprobieren macht einfach glücklich! :-)
    Hier habe ich darüber geschrieben: http://christinascatchycakes.blogspot.de/2013/04/produktvorstellung-cuppabox.html
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Beitrag habe ich doch schon längst gelesen ;) Eine Teebox finde ich auch klasse, allerdings trinke ich Tee meist nur im Herbst und Winter.

      Löschen
    2. Freut mich! :-)
      Ja? Ich trinke im Herbst und Winter auch definitiv mehr als im Sommer, aber abends gern auch dann, gehöre aber auch zu den verfrorenen Menschen! :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Ich eigentlich auch, aber Tee rühre ich im jetzt irgendwie trotzdem nicht an :)

      Löschen
  2. Die Schokostück-Box ist toll!!!
    Ich finde es vom Prinzip her super, dass es sowas für Naschkatzen (die ich auch bin) gibt.
    Allerdings habe ich mich jetzt erstmal an eine Brandnooz-Box gewagt und Diese bestellt... alles auf einmal geht ja leider nicht.

    Aber was mich sehr interessieren würde. Wie isst Du die Bananen-Aprikosen-Creme, wenn nicht auf dem Brötchen?
    Ich kann mir leider gar nicht vorstellen, wie man die anders essen kann... im Joghurt vielleicht?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui die Brandnooz Box reizt mich auch, die ist oft richtig toll!

      So genau weiß ich noch nicht, was ich damit mache. Vielleicht esse ich sie zu Milchreis oder so :)

      Löschen
  3. Liebe Sarah,
    ich kann dir schon mal verraten, dass die Orangenschokolade vom Geschmack her den Knusperpralinen ähnelt, allerdings ist die Schokolade nicht ganz so herb wie bei den Knusperpralinen. Die Orangen auf der Schokolade sind extrem hart, so dass man sie zerbeißen kann. Allerdings fand ich es auch etwas gewöhnungsbedürftig, dass dort so große Fruchtstücken drauf sind, aber wenn man die Tafel in Stücke bricht, dann zerbrechen die Orangen mit. Also, trau dich ruhig, denn wenn man sich erstmal an die Orangenstücken gewöhnt hat, dann ist sie echt lecker! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie jetzt meinem Opa geschenkt, der mag solche Schokoladen richtig gerne und freut sich immer, wenn ich etwas Süßes für ihn habe :)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)