Montag, 29. Juli 2013

Double Chocolate Cupcakes für die Schokostück-Box

Anfangs des Monats hatte ich Euch ja die Schokostück-Box vom Juni vorgestellt und erzählt, dass auch eine Rezeptkarte von mir in der Box enthalten war. Die Karte ist wirklich super hübsch geworden und wird auch für immer und ewig aufgehoben :) Nun wollte ich noch das Rezept für all diejenigen nachreichen, die die Box nicht abonniert haben:


Double Chocolate Cupcakes (für ca. 12 Stück)
230 g Zucker
2 Eier
80 g weiche Butter
200 g Mehl
40 g Kakao
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
240 ml Vollmilch
75 g Zartbitterschokolade, gehackt
75 g weiße Schokolade, gehackt

- Zucker und Eier sehr schaumig schlagen, dann die Butter unterrühren
- Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit derVollmilch unter die
  Eimasse rühren
- gehackte Schokolade unterhebe, den Teig in die Förmchen füllen
- bei 190 °C Ober/Unterhitze ca. 15-18 Minuten backen

300 ml süße Sahne
225 g Zartbitterschokolade, gehackt

- Sahne in einem Topf kurz aufkochen, vom Herd nehmen, Schokolade dazugeben und
   2-3 Minuten stehen lassen
- dann mit einem Stabmixer homogenisieren und in den Kühlschrank stellen,
   bis die Masse fest wird
- mit einer großen Sterntülle auf die Cupcakes spritzen und dekorieren
- ist die Ganache zu fest, kann sie kurz (!!!) in der Mikrowelle etwas erwärmt werden


Ich bin ja wirklich total verliebt in diese hübschen gepunkteten "Cupcake Cups", auch wenn sie das Essen der Cupcakes etwas kompliziert machen. Man kann sie nämlich nicht wie die normalen Förmchen einfach so "umklappen". Aber egal, ich finde sie ganz zauberhaft und trotz des deutlich höheren Preises habe mittlerweile auch von diesen Papierförmchen eine stattliche Sammlung in allen möglichen Farben! Die meisten davon habe ich übrigens bei "Die Schönhaberei" gekauft :)

Kommentare:

  1. Diese schönen Cupcakes sehen so aus als würde ich sie lieben :) Die muss ich unbedingt nachmachen! Und da ich Schoki liebe!, kann ich die auch bei 30° futtern :D juhu!

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!! Die sehen mächtig und prächtig aus! Aber das muss auch mal sein ;) Lecker, lecker...

    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  3. Hmm sehen die toll und lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich !!!

    Es kann nie genug Schokolade drin sein. Würde am liebsten sofort einen essen :-)

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. herrlich sehen die aus! werde ich nachbacken! yamyam :D

    AntwortenLöschen
  6. Die Backfoermchen sind wunderschoen! Passt sehr schoen zu Deinen huebschen und bestimmt auch very tatsy cupcakes.

    AntwortenLöschen
  7. Die Cupcakes sehen wundervoll aus. Das Rezept klingt auch gar nicht so schwer! Super. Die Förmchen sind wirklich der Hingucker auf jedem Kaffee Tisch. Yammie!

    Viele liebe Grüße von Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ui, sehen die aber lecker aus!

    AntwortenLöschen
  9. Meinst du die Ganache kann man auch mit einem normalen Handmixer machen? Stabmixer hab ich keinen -.-

    lg
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit geht es bestimm auch - einfach ausprobieren :)

      Löschen
    2. Wie es das Schicksal so will habe ich heute zum Geburtstag einen Stabmixer bekommen :) Denke die Ganache wird dann also am Sonntag auf meinem Geburtstagskuchen landen :)

      lg

      Löschen
  10. Wow, die sehen ja wirklich genial und total yummy aus!! *__* Dein Blog ist wirklich toll!!

    Bin zwar noch am Anfang, aber vllt möchtest du ja auch mal bei mir vorbei schauen:
    cake-attack.blogspot.com :D

    liiiiebe grüße! :D

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht himmlisch aus...ein wirklich schöner Blog!
    Wir sind zur Zeit im Backfieber
    (http://lasagnolove.blogspot.de/2013/07/something-sweetbirthday-cupcakes.html)
    und finden deinen Blog sehr inspirierend!

    Liebste Grüße,
    Birdy und Bambi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sarah,
    Du bist also, genau wie ich, ein Fan von Cupcakes :-)
    Dann kommen hier noch zwei Shoppingtips von mir für dich: Schau doch mal unter www.muffin-fun.de und unter www.allestorte.at nach. Die haben wunderschöne Artikel in ihren Sortimenten und bieten einen exzellenten Service. Lass dich überraschen :-)
    Viele, liebe Sommergrüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hey Sarah,
    die Cups lassen sich gut auseinanderziehen. Dafür brauchst du etwas mehr Kraft, als für die "normalen", aber dann kannst du den Cupcake ohne "Sauerei" genießen... Ich liebe diese Cups auch... ♥LG J.

    AntwortenLöschen
  14. Wow, sieht richtig lecker aus! Da bekommt man gleich hunger :)

    Liebe Grüße, Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sarah,

    könntest du mir erklären was "mit dem Stabmixer homogenisieren" heisst? Hab mich ein bisschen schlau gemacht, aber nicht so ganz gewusst was ich da mache. Ich habe versucht die Schokolade zu verrühren ohne den Stabmixer oberhalb der Sahne zu halten. Zum Schluss ist es mir doch passiert. Und ich hatte diese Bläschen überball. Ist es das was damit vermieden werden soll?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Homogenisieren" = gleichmäßiges Vermischen von Sahne und Schokolade mit Hilfe vom einem Stabmixer ;)

      Ein paar Bläschen sind gar nicht schlimm!

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)