Sonntag, 27. Oktober 2013

Vanillelikör mit weißer Schokolade

Heute habe ich eine kleine Geschenkidee für Euch. Ja ich weiß, es sind noch gute zwei Monate bis Weihnachten, aber ich freue mich schon jetzt auf die für mich gemütlichste Zeit im ganzen Jahr :) Ich schau mich also bereits nach neuer Deko um, überlege wie ich den Baum schmücke, teste Rezepte und plane die Besuche bei unseren Familien. Aber: ich kaufe noch keinen Lebkuchen oder ähnlichen Weihnachtssüßkram, das spare ich mir wirklich bis Dezember auf.


Zu den normalen gekauften Weihnachtsgeschenken gebe ich immer gerne eine selbstgemachte Kleinigkeit mit dazu. Im letzten und vorletzten Jahr waren es Lebkuchenkugeln, die wirklich unheimlich lecker sind (ich werde sie auch in diesem Jahr wieder machen), aber es soll natürlich auch mal etwas Neues geben. Erinnert ihr Euch an meinen Lebkuchenlikör? Etwas abgewandelt wird das Rezept zu einem total leckeren Vanillelikör mit weißer Schokolade :)


Vanillelikör mit weißer Schokolade (für etwa 800 ml Likör)
150 g weiße Schokolade
50 g Puderzucker
400 ml H-Sahne
50 ml H-Milch
Mark von einer Vanilleschote
200 ml Weizenkorn

- Schokolade in Sahne und Milch vorsichtig schmelzen
- Mark der Vanilleschote und Puderzucker dazugeben und gut verrühren
- mit dem Weizenkorn vermischen, lauwarm abkühlen lassen (eventuell noch einmal umrühren)
- in saubere Flaschen abfüllen und gut verschließen
- im Kühlschrank aufbewahrt ist der Likör etwa 2-3 Wochen haltbar

Eine tolle Auswahl von hübschen Flaschen findet Ihr übrigens bei Gläser und Flaschen. Hier habe ich die Weihnachtsflaschen Stern 100 ml und Tannenbaum 100ml verwendet :)


Der Likör schmeckt eine kleines bisschen wie Eierlikör und ist wirklich wunderbar cremig und vanillig! Er schmeckt auch nicht zu stark nach Alkohol, was ich sehr wichtig finde. Ich bin nämlich kein ganz so großer Freund von Alkohol. Ein feiner Likör ist da aber wieder eine Ausnahme :) Das Rezept ist mal wieder aus dem tollen Buch "Geschenke aus meiner Küche" von Annik Wecker, das ich wirklich nur empfehlen kann.

Habt Ihr vielleicht weitere Rezepte für schnelle Liköre? Also welche, die nicht erst 2-3 Monate ziehen müssen?

Kommentare:

  1. mmhh solch cremigen Liköre mag ich auch sehr gerne. Danke für´s Rezept.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich sehr lecker an und ist echt eine schöne Geschenkidee. Vielen Dank für die Idee! :-)
    Viele Grüße

    http://himbeerprinzesschen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Das ist eine sehr tolle Idee! Ich bin auch kein Alkohol Freund, aber wenn es wirklich nicht so stark schmeckt, muss ich das unbedingt auch ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Mmmm....das hört sich sehr lecker an! Eine schöne Idee für ein Weihnachtsgeschenk. Man kann ja nie früh genug anfangen sich Gedanken um Weihnachtsgeschenke zu machen...schwupps....ist Weihnachten schon da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Ich sammle lieber schon früh Ideen :)

      Löschen
  5. Oh ein tolles Rezept. Das werde ich mal ausprobieren und Probe Schmecken :) Mal schauen, ob es dann in die Weihnachts - Geschenke - Produktion kommt :) Ich freue mich schon so sehr auf Weihnachten. Einfach die schönste und gemütlichste Zeit des Jahres. Viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, hört sich lecker an! Ich habe mir vor einiger Zeit das Buch "Liköre : anregend & entspannend" von Markus Moll gekauft und daraus schon ein paar Liköre ausprobiert http://ninschis-sammelsurium.blogspot.de/search/label/Lik%C3%B6r diese müssen nur 2-3Wochen ziehen und sind sehr lecker.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Likör und auch den Lebkuchenlikör von Annik Wecker habe ich im letzten Jahr auch als Weihnachtsgeschenk gemacht. Es kam gut an und hat auch uns lecker geschmeckt!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lebkuchenlikör ist richtig richtig toll. Den werde ich dieses Jahr auch wieder machen!

      Löschen
  8. Oooooh, das klingt ja lecker! Obwohl ich nicht so der Sahnelikörfan bin...aber trotzdem sieht es seeeeehr gut aus! Ich liebe Weihnachten auch so sehr und freu mich schon, dass jetzt bald die Vorweihnachtszeit startet!!!! :)

    Liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  9. Definitiv gleich mal speichern. Und am besten gleich loslegen mit dem Anrühren. Nur Weizenkorn fehlt mir noch....

    AntwortenLöschen
  10. Ooohhhh... ich liiiiiiieeeeebe Vanille! Und selbstgemachter Likör ist sowieso eine Wucht. Tolle Idee!
    Aber woher hast du eigentlich diese tollen Flaschen her, wenn ich fragen darf? Die sind ja perfekt!

    ♥sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht doch im Beitrag :) Sie sind von "Gläser und Flaschen"!

      Löschen
  11. Das klingt sehr lecker, und der Tipp mit dem Gläser-Versand ist gold wert! Danke! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Gerade ausprobiert - superlecker! :)
    Wird morgen direkt verschenkt, danke für das tolle Rezept! ;)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Sarah,

    dieses Jahr wollte ich auch wieder einige Sachen für die Familie selbst machen. Ein paar Sachen fange ich bald schon an vorzubereiten. Als du deinen Vanille Likör mit weißer Schokolade hier gezeigt hast dachte ich mir sofort dass ich diesen unbedingt machen MUSS! Ich denke dass es ein perfekter Anlass ist, ihn meinen Eltern und Geschwistern zu schenken.
    Nun habe ich auch endlich mal bei Gläser und Flaschen bestellt. Brauchte eh dringend Nachschub.
    Ich bedanke mich ganz herzlich für diese Idee! Wenn ich den Likör verblogge, zeig ich dir ihn jedenfalls. Wenn ich nicht darüber berichte, erzähl ich dir, wie er uns allen geschmeckt hat!

    Herzliche Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  14. Oh je wie peinlich, ich schon wieder!
    Muss der Likör warm abgefüllt werden oder sollte er erstmal abkühlen bevor er in die Flaschen kommt?!
    Freu mich über die Antwort und ein schönes Wochenende! :)
    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn lauwarm abgefüllt und vorher noch einmal gut umgerührt :)

      Löschen
  15. An alle die den Likör bereits gemacht haben - wollte ihn heute machen! Muss er in den Kühlschrank oder nicht, weil es H-Sahne ist?

    Wollte ihn heute als kleines Weihnachtspräsent machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch die H-Sahne ist er länger haltbar, aber ich habe ihn trotzdem immer im Kühlschrank.

      Löschen
  16. huhu ich hab auch mal eine Frage zu deinem leckeren Rezept... Hab ihn gestern gemacht und bin hin und weg!!!
    ABER: Als ich heut an den Flaschen vorbei kam hat sich oben auf eine "Rahm"(?!) Schicht gebildet, die selbst bei mehrfachem Schütteln nicht weg ging... Ist das noch jemandem passiert? Oder hat jemand nen Tipp??? Wir feiern unseren Geburtstag am Samstag und wollten als Besonderheit eigene Liköre anbieten...
    Würde nmich über Rettung freuen!
    Mail: sauter.jessi@googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir auch schon passiert. Da hilft es nur während des Abkühlens regelmäßig zu schütteln :)

      Löschen
  17. Sehr schöne Likör-Idee, sieht lecker und nachahmenswert aus. :)
    Wir machen auch einen, den Heideblütenlikör. Der ist natürlich ganz anders, als der hier, da er aus Heideblüten gemacht ist, er ist eine lokale Spezialität der Lüneburger Heide:
    http://www.heidecuisine.de/produkt/heidebluetenlikoer

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Sarah! Kann man da auch weiße kuvertüre nehmen oder wird das dann nichts?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich leider nicht so wirklich beantworten. Von der Konsistenz und Zutaten sind Schokolade und Kuvertüre ja schon verschieden :(

      Löschen
  19. Ich habe vor einigen Tagen Kaffeelikör selbst gemacht und es hat hervorragend geschmeckt. Ich bin gespannt, ob ich mit deinem Rezept auch das Vanillelkör gut herstellen kann.

    Lg Marie

    AntwortenLöschen
  20. love the recipe the bottles are so creative

    AntwortenLöschen
  21. sieht sehr geil aus! kommt mit auf die geschenke liste für die lieben freunde zu weihnachten (:

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)