Sonntag, 17. November 2013

Hellofresh im Oktober

Heute zeige ich Euch vorerst das letzte Mal den Inhalt einer Hellofresh Box. Meine 4-Boxen-Testphase ist nun nämlich um :) Mein Mann und ich haben zusammen insgesamt zwölf verschiedene Gerichte gekocht und gegessen und waren wirklich sehr zufrieden mit den Produkten, dem Service und dem Geschmack. Es war natürlich auch mal etwas dabei was uns nicht ganz so gut geschmeckt, aber das kann bei einer Überraschungsbox nun einmal passieren.

Hier noch einmal meine alten Berichte vom Juli, August und September :)


Schweinesteak in Rosmarin-Zitronen-Marinade, dazu braun gebratene Spätzle & Rahmspinat
Ich habe dank der Box tatsächlich zum ersten Mal selbst Rahmspinat gekocht und fand ihn super super lecker :) Auch die Spätzle haben richtig gut dazu gepasst. Allerdings hätten wir beide durchaus noch ein weiteres Stück vom Schweinelachssteak essen können und mein Mann wurde so leider nicht so richtig satt.


Parmesan-Puten-Goujons mit Karotten-Kartoffelstampf und Thymian-Tomatensalat
Das war definitiv das mit Abstand leckerste Gericht der Box!!! Es war super einfach zu kochen, die Zutaten absolut alltagstauglich und es hat einfach alles wunderbar zusammen gepasst. Das Gericht wird es so definitiv noch öfter geben :)

Champignon & karamellisierte Zwiebel-Tarte, mit Creme fraiche und Kräutern der Provence
Von der Tarte konnte ich leider kein gescheites Foto schießen, weil es nach dem Kochen schon unheimlich spät war :( Ich habe ja keine Tageslichtlampen und so bin ich wirklich auf das Tageslicht angewiesen. Die Tarte war ok, aber doch das schwächste Gericht der Box. Ich persönlich hätte noch etwas (Ziegen?)Käse über das Gemüse gegeben und mitgebacken, das ist mir aber zu spät eingefallen. So war es irgendwie wieder etwas zu wenig Belag und ein kleines bisschen langweilig.


Ob wir die Box nun auch selbst bestellen werden? Ja. Nicht jede Woche und nicht jeden Monat, denn die Box ist ja doch etwas preisintensiver, aber mir hat das Ausprobieren neuer Gerichte einfach unheimlich viel Spaß gemacht. Ich bin manchmal beim Kochen etwas eingefahren und langweilig und da brauche ich dann einfach ein bisschen Inspiration ;) Von Zeit zu Zeit werden wir uns also eine Hellofresh Box gönnen und wenn Ihr mögt, werde ich die Gerichte dann auch wieder hier vorstellen :)

Kommentare:

  1. Die Parmesan-Puten-Goujons sehen so lecker aus! Ich probiere das mal aus - auch ohne Rezept. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Panade mischst du einfach Parmesan und Semmelbrösel. Dann die Putenstücke erst in Mehl, dann in Ei und dann in der Börselmischung wälzen und goldbraun braten :)

      Löschen
  2. Hallo Sarah,
    bei dir sieht immer alles soo köstlich aus!
    *yummie* ;0)
    Über das "Parmesan-Puten-Goujons mit Karotten-Kartoffelstampf und Thymian-Tomatensalat" Rezept würde ich mich sehr freuen, falls das möglich ist.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich die Rezepte nicht so einfach rausgeben :(

      Löschen
  3. Ich bin schon länger am überlegen mir einmal solch eine Box zu bestellen. Preislich sehr teuer (was auch verständlich ist), daher bin ich einfach noch skeptisch und abgeneigt. ich probiere sehr gerne neue Sachen aus, und sich einfach mal überraschen zu lassen wäre auch toll.. naja mal sehen wie lange ich noch hadere ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon teurer als wenn man selbst einkauft. Allerdings muss man sich keine Gedanken um das Essen machen und kann einfach drauf los kochen :)

      Löschen
  4. Huhu, danke für den Artikel. Ich hab mich gerade mal wieder an Hellofresh erinnert. Ich hatte das auch mal vor einigen Monaten ausprobiert und mir hat auch vor allem gefallen, dass man soviele neue Ideen zum Ausprobieren bekommt. Ich glaube es wird demnächst mal wieder Zeit für eine Box :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)