Sonntag, 8. Februar 2015

Erdnussbutter-Brownies mit Himbeeren von Jamie Oliver

Am letzten Wochenende habe ich Euch das Buch "Jamies Wohlfühlküche"* (klick) von Jamie Oliver vorgestellt und heute reiche ich wie versprochen das Rezept für die super leckeren Erdnussbutter-Brownies nach. Eigentlich möchte ich schon ewig Brownies mit einem Topping aus gehackten Erdnüssen und Karamell backen, aber Jamies Rezept mit Himbeeren und Marmelade fand ich dann doch erstmal spannender:


Zuerst stellt man die Erdnussbuttercreme her und dann kommen ein wahnsinnig schokoladiger Brownieteig, saure Himbeeren und fruchtige Himbeermarmelade dazu - eine Kalorienbombe hoch zehn! Aber der Aufwand lohnt sich, versprochen :)


Erdnussbutter-Brownies mit Himbeeren nach Jamie Oliver
2 Eigelb
50 g feinen Rohrzucker
1 gehäuften TL Speisestärke
250 ml fettarme Milch
Mark von 1 Vanilleschote
20 g Butter
2 gehäufte EL Erdnussbutter

- Eigelbe, Zucker und Speisestärke vermischen
- Milch, Vanillemark und Butter aufkochen und unter Rühren zur Eimasse geben
- zurück in den Topf schütten und 1-2 Minuten vorsichtig köcheln lassen (dabei 
  ebenfalls gut Rühren damit nichts anbrennt, die Masse muss andicken)
- Erdnussbutter einrühren und abkühlen lassen

230 g Butter
250 g dunkle Schokolade (in Stücke gebrochen)
230 g feiner Rohrzucker
4 große Eier
150 g Mehl
2 EL Himbeermarmelade
75 g Himbeeren (gefroren oder frisch)
etwas Butter und Backkakao für die Form

- Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen
- Butter und Schokolade bei geringer Hitze schmelzen
- Topf vom Herd nehmen und den Rohrzucker einrühren, kurz ein wenig abkühlen lassen
- erst die Eier einzeln (ein Schneebesen reicht) und dann das Mehl gut unterrühren
- Backform einfetten und mit etwas Kakao bestäuben
- Teig in die Form gießen, Erdnussbuttercreme darauf verteilen und etwas marmorieren
- Marmelade in Klecksen und Himbeeren auf dem Teig gleichmäßig verteilen
- ca. 25 Minuten backen (bei mir waren es gute 30-35 Minuten, vielleicht war es bei Jamie
  Umluft und nicht Ober/Unterhitze?)


Mein Mann und ich fanden die Erdnussbutter-Brownies sehr sehr lecker, aber auch sehr sättigend. Mehr als zwei kleine Stücke auf einmal haben wir beide nicht geschafft! Ich habe also einiges vom Blech eingefroren und wenn nun der große Schokohunger kommt, taue ich mir fix ein Stückchen in der Mikrowelle auf :)

*Amazon Affiliate Link

Kommentare:

  1. Hmm lecker, da wandern ja schon vom Ansehen die Pfunde auf meine Hüften! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wem sagst du das... und ich habe davon viel zu viel gegessen...

      Löschen
  2. Hallo Sarah,
    tut mir leid, aber mir fällt dazu nur eines ein: Geiler Scheiss!
    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Warum habe ich jetzt so ein starkes Verlangen nach Schokolade und Erdnussbutter? Mmmmh.... sieht auf jeden Fall zuuu köstlich aus! :)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  4. Gott, schauen die himmlisch aus!!! Am liebsten würde ich mir sofort ein Brownie aus dem Bild herausnehmen und vernaschen!!! Schokobrownie mit Erdnuss und Krischen?! Besser geht's nicht!!!
    Liebste Grüße
    Luisa ♥

    www.toertchenkruemel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hello ♥
    ohhh wooooow, wie lecker!!!
    Toll, vielen Dank für das leckere Rezept!
    Muss ich demnächst mal nach backen.
    Liebe Grüße
    www.femme-noble.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, zum Glück habe ich nicht alle Zutaten vorrätig, aber ich könnte mir vorstellen mein Einkaufszettel morgen noch ein wenig zu ergänzen. mmh...Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das super aus :o Was will man mehr: Schokolade, Erdnussbutter UND Himbeeren?! Hab das Rezept schon ausgedruckt und werde es am Wochenende mal versuchen!
    Ist das Buch generell empfehlenswert? Also sind da noch mehr so Knaller drin?

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr köstlich aus. Mus ich ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  9. Sieht wirklich lecker aus. Vor allem lieb ich Brownies.

    AntwortenLöschen
  10. Ich wollte schon immer zu backen. Meine Favoriten sind Schokoladenkuchen.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht soooo gut aus ♥ Ich liebe Schokolade und Himbeeren, kann mich aber immer nie entscheiden, ob ich was Schokoladiges oder Fruchtiges mag, daher kommt der Brownie gerade recht :) LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Super Rezepte, da läuft einem ja glatt das Wasser im Munde zusammen. Und mit der passenden Tortendeko isst das Auge gleich auch noch mit. Ich werde es nachbacken, und freu mich jetzt schon darauf

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)